77866 Rheinau-Freistett: „Stolen Boats“ Kontrolle im Winterlager von Bootswerft in Rheinau

In Zusammenarbeit mit dem Kompetenzzentrum für Bootskriminalität in Konstanz, dem Wasserschutzpolizeiposten Gambsheim und der Wasserschutzpolizeistation Kehl, wurden im Winterlager einer Bootswerft in Rheinau-Freistett, zwei Kontrollen mit Themenschwerpunkt „Stolen Boats“ durchgeführt. Zur Feststellung,ob die in den Werkshallen und im Außenlager abgestellten Sportboote oder Außenbordmotoren als gestohlen gemeldet sind, wurden die festgestellten Erkenntnisse auch über das Kompetenzzentrum Bootskriminalität in Konstanz, ohne Fahndungstreffer, überprüft.

In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass beim privaten Kauf von gebrauchten Sportbooten oder gebrauchten Außenbordmotoren, mit möglicherweise zweifelhafter Herkunft oder anderen offensichtlichen Ungereimtheiten, die Möglichkeit besteht, dies über das Kompetenzzentrum für Bootskriminalität in Konstanz (Tel: 07531/5902-300) überprüfen zu lassen. Selbstverständlich steht Ihnen auch die Wasserschutzpolizei Kehl mit Beginn der Wassersportsaison 2019 als Ansprechpartner (Tel. 07851 9449-0) hierfür zur Verfügung.

Roland Fleischer
Polizeipräsidium Einsatz
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Heininger Straße 100
73037 Göppingen
Tel.: 07161 / 616-1220
Fax: 07161 / 616-1229
goeppingen.ppeinsatz.stab.oe@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Banner 784 x 142

Related posts

Banner 320 x 100

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen