Oberstenfeld: Unfall mit zwei schwer verletzten Personen

Foto: Rhein-Neckar-Aktuell

Zwei schwer verletzte Personen mussten am Montag nach einem Unfall gegen 10.30 Uhr auf der Landesstraße 1100 in Oberstenfeld durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Die beiden 40 und 34 Jahre alten Frauen befuhren mit einem VW die L1100 von Beilstein (Lankreis Heilbronn) kommend und wollten bei „grün“ die Kreuzung mit der Gronauer Straße überqueren. Ein 33-jähriger Ford-Pickup-Fahrer, der die L 1100 zunächst in entgegengesetzte Richtung befuhr, bog im Kreuzungsbereich nach links in Richtung Ortsmitte ab. Vermutlich übersah er hierbei den VW und es kam zu einem Zusammenstoß. Der VW schleuderte durch die Wucht des Aufpralls gegen den Ampelmast. Der PKW war anschließend nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der entstandene Gesamtsachschaden dürfte sich auf etwa 14.000 Euro belaufen.

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen