Schwarzach: Drei schwer Verletzte bei Frontalzusammenstoß

Alle Fotos: rna

Schwarzach. (pol) Drei Fahrzeuginsassen wurden bei einem Frontalzusammenstoß an der K reisgrenze bei Schwarzach schwer verletzt. Kurz nach 13 Uhr fuhr ein Mann mit seinem VW Golf von Unterschwarzach in Richtung Schwanheim. Wie Zeugen berichteten, kam sein Wagen mehrmals auf die Gegenfahrbahn. Dies geschah auch, als gerade eine 43-Jährige mit ihrem Audi Q5 entgegen kam. Die beiden PKW prallten mit großer Wucht frontal zusammen. Der Golffahrer erlitt so schwere Verletzungen, dass er von einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen wurde. Die Audi-Fahrerin wurde ebenfalls schwer verletzt und vom Rettungsdienst in eine Klinik gefahren. Ihr acht Jahre alter, mitfahrender Sohn erlitt schwere Verletzungen und musste auch vom Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Der entstandene Sachschaden konnte noch nicht genau erhoben werden. An beiden PKW entstand Totalschaden. Die Straße zwischen Schwarzach und Schwanheim musste mehrere Stunden voll gesperrt werden.

  • 13eb1c5f-1519-4957-bcf2-e0c83482bbe3
  • 1c50cb66-778e-47a9-bef7-0ff5bbee4740

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen