Bleiben Sie informiert  /  Mittwoch, 19. Juni 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

[email protected]

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus Mannheim und Ludwigshafen

Die Türken in Mannheim

Viele türkische Gastarbeiter im Rahmen des Anwerbeabkommens zwischen der Türkei und Deutschland nach Deutschland, und so auch nach Mannheim.

Diese Gastarbeiter trugen insbesondere in den 1960er Jahren maßgeblich zum wirtschaftlichen Wachstum Mannheims bei, arbeiteten vor allem in der Industrie und im Bergbau. Allerdings waren sie auch mit Schwierigkeiten wie Diskriminierung und mangelnder Integration konfrontiert. Im Laufe der Jahre entwickelten sich viele türkische Gastarbeiter in Mannheim zu Einwanderern und prägten die Stadtgesellschaft bis heute. Daher wollen wir diesen Menschen und ihren Geschichten einen Raum bieten innerhalb der Kategorie „Ausländer in Mannheim, Gastarbeiter- und Imigrantengeschichten„.

 

Die Türken in Mannheim

Türken in Mannheim

Türken in Mannheim

 

Mentalität der Türken

Es ist wichtig zu beachten, dass „die Mentalität der Türken“ keine homogene oder einheitliche Sache ist, da die Türkei ein vielfältiges Land mit verschiedenen kulturellen, religiösen und ethnischen Gruppen ist. Es gibt jedoch bestimmte kulturelle Merkmale und Werte, die von vielen Türken geteilt werden und die ihre Mentalität beeinflussen. Zum Beispiel legen viele Türken großen Wert auf Familienbande und soziale Beziehungen, und sie haben oft eine starke Loyalität gegenüber ihrer Familie und ihrer Gemeinschaft.

Gastfreundschaft ist ein weiteres wichtiges Merkmal der türkischen Kultur, und es ist üblich, Gäste mit viel Essen und Trinken zu empfangen. Religion spielt auch eine wichtige Rolle in der türkischen Kultur, da die Mehrheit der Türken muslimischen Glaubens ist. Viele Türken sind stolz auf ihre religiösen Wurzeln und praktizieren ihren Glauben regelmäßig.

Es gibt jedoch auch Unterschiede in der Mentalität zwischen den verschiedenen Regionen und sozialen Schichten in der Türkei. Zum Beispiel können die Mentalitäten der Menschen in den ländlichen Gebieten sehr unterschiedlich sein im Vergleich zu denen in den städtischen Gebieten. Es ist wichtig, zu beachten, dass es falsch und unfair ist, Stereotypen oder Vorurteile aufgrund der Herkunft oder Nationalität einer Person zu haben. Jeder Mensch ist einzigartig und verdient es, individuell beurteilt zu werden.

 

Unternehmertum der Türken

Türkischstämmige Existenzgründer und Selbständige prägen das Stadtbild des heutigen Mannheims und sind fester Bestandteil der Mannheimer Wirtschaft. Neben zahlreichen türkischen Obst- und Lebensmittelgeschäften, Döner-Imbissen und türkischen Restaurants finden sich in Mannheim eine Vielzahl von Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen, die durch Menschen mit türkischen Wurzeln betrieben werden.

Die erste Generation der türkischen Gastarbeiter waren quasi Pioniere. Für sie war Deutschland Neuland. Die meisten kamen damals nach Deutschland und arbeiteten hart in der Industrie oder auf dem Bau. Für die meisten der damaligen Gastarbeiter war der Aufenthaltsstatus an den Arbeitsplatz gebunden, eine selbstständige Tätigkeit war ihnen nicht erlaubt.

Historisch betrachtet hat die berufliche Selbstständigkeit bei den Türken eine wichtige Rolle gespielt. Insbesondere während der osmanischen Herrschaft waren die Menschen bekannt für ihr Geschäftstalent und ihre Fähigkeit, Handel zu treiben. Viele türkische Handwerker und Händler waren im Osmanischen Reich selbstständig tätig und trugen so zur Wirtschaft des Reiches bei. Auch heute noch gibt es eine starke Kultur der Selbstständigkeit unter türkischen Menschen, vorwiegend in den Bereichen Handel, Handwerk und Gastronomie. Viele türkische Einwanderer haben in Deutschland eigene Geschäfte gegründet und tragen so zur Wirtschaft bei.

Um ein Unternehmen erfolgreich zu gründen und zu führen, sind in der Regel bestimmte Voraussetzungen unverzichtbar. Dazu gehören Sprachkenntnisse, ein Netzwerk von Kontakten und ein grundlegendes Verständnis der Institutionen. Dies beinhaltet nicht nur das Erlernen der Sprache, sondern auch den Aufbau von sozialen Beziehungen und die Kenntnis der rechtlichen Rahmenbedingungen, wie zum Beispiel der Umgang mit Behörden. Ein gewisses Maß an Erfahrung oder eine ausreichende Aufenthaltsdauer in Deutschland sind notwendig, um diese Fähigkeiten zu erwerben. Darüber hinaus ähneln die formalen und rechtlichen Anforderungen für die Gründung und den Betrieb von Unternehmen für Türken in Deutschland erst nach längerem Aufenthalt hier den Anforderungen für Deutsche und EU-Ausländer.

Seit 1995 ist der Verband Türkischer Unternehmer Rhein Neckar e.V. in Mannheim tätig und unterstützt türkischstämmige Unternehmer und Freiberufler im gesamten Rhein-Neckar-Gebiet umfassend bei der Erreichung eines nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolgs und einer kompetenten Unternehmensführung. Im April 2004 wurde in Mannheim das Deutsch-Türkische Wirtschaftszentrum (dtw) als erstes Zentrum für Unternehmer mit Migrationshintergrund in ganz Deutschland gegründet.

Ein Mannheimer Erfolgsbeispiel: 1986 gründeten die Brüder Halil, Mustafa, Muharrem, Ali und Kadir Baklan das Einzelhandelsunternehmen SUNTAT in Mannheim Neckarau. Seitdem hat sich das Familienunternehmen aus der Rhein-Neckar-Region zu einer global operierenden Firmengruppe entwickelt, in der noch immer 30 Familienmitglieder tätig sind. Insgesamt beschäftigt SUNTAT etwa 1800 Mitarbeiter in vierzehn Unternehmen, darunter auch 100 Mitarbeiter in Mannheim. Die Lebensmittelhandelsgesellschaft SUNTAT vertreibt mittlerweile rund 3000 Produkte welche weltweit in mehr 50 Ländern erhältlich sind.

Döner Mannheim

Döner Mannheim

Döner in Mannheim

Die türkische Küche hat eine lange und reiche Tradition und ist bekannt für ihre Vielfalt und Geschmacksvielfalt. Sie ist beeinflusst von den verschiedenen Regionen und Kulturen, die im Laufe der Geschichte durch das Gebiet der heutigen Türkei gewandert sind.

Zu den bekanntesten türkischen Gerichten gehören Döner Kebab, Lahmacun (türkische Pizza), Baklava (süßes Blätterteiggebäck), Börek (gefüllte Teigtaschen), Kofte (Fleischbällchen), Pilav (Reisgericht) und Meze (Vorspeisenplatte). Eine wichtige Rolle spielt auch das Frühstück, das aus einer Vielzahl von Brot- und Käsesorten, Oliven, Eiern und Gemüse besteht. Türkische Küche zeichnet sich durch ihre Verwendung von frischen Zutaten, wie z.B. Gemüse, Fleisch, Kräuter und Gewürze, aus. Beliebte Gewürze sind Kreuzkümmel, Paprika, Zimt, Knoblauch und Minze. Außerdem werden in der türkischen Küche viele Gerichte mit Joghurt oder Sahne zubereitet.

In Deutschland hat die türkische Küche in den letzten Jahrzehnten an Beliebtheit gewonnen und ist mittlerweile fester Bestandteil der deutschen Esskultur. Es gibt keine eindeutige Antwort darauf, wer den Döner Kebab erfunden hat. Es gibt jedoch viele Theorien und Geschichten darüber, wie dieser beliebte Imbiss entstanden ist. Eine populäre Legende besagt, dass der Döner Kebab 1971 in Berlin von einem türkischen Einwanderer namens Kadir Nurman erfunden wurde. Er soll die Idee gehabt haben, das traditionelle Gericht vom Spieß in ein schnelles Straßenessen zu verwandeln, indem er das Fleisch in ein Fladenbrot legte und es mit Gemüse und Soße garnierte. Diese Version der Geschichte wird oft zitiert und hat dazu beigetragen, dass Berlin als der Geburtsort des Döner Kebabs bekannt wurde.

Es gibt jedoch auch andere Theorien, die besagen, dass der Döner Kebab in der Türkei oder in anderen Teilen des Nahen Ostens entstanden ist und dann nach Europa gebracht wurde. Es ist auch möglich, dass verschiedene Menschen unabhängig voneinander ähnliche Ideen hatten und ihre eigenen Versionen des Döner Kebabs entwickelten. Letztendlich ist die Entstehungsgeschichte des Döner Kebabs eine komplexe Angelegenheit, die sich nicht auf eine einzelne Person oder einen bestimmten Ort reduzieren lässt. Es ist jedoch unbestritten, dass dieser Imbiss zu einem festen Bestandteil der deutschen Esskultur geworden ist und von vielen Menschen geliebt wird.

 

Weitere Informationen

Mehr Infos folgen!