Ludwigshafen: Stadtradler und Berufspendelnde treffen sich mit dem Rad auf der Rheinbrücke

Symbolfoto: Buchner

Zum Start der Stadtradeln-Kampagne gibt die Stadt Ludwigshafen Radfahr-Begeisterten den Tipp, die Initiatoren der Aktion Brückenkaffee am Mittwoch, 11. September 2019, um 8.20 Uhr auf der Konrad-Adenauer-Brücke zu besuchen. Zugleich lädt der Verband Region Rhein-Neckar (VRRN) Fachleute aus den Kommunalverwaltungen der Vorderpfalz hierzu ein, denn Impulse für das Klimaschutzmanagement und die kommunale Radverkehrsförderung können sich diese am besten mitten im Berufsverkehr holen. Die Aktion Brückenkaffee findet an jedem zweiten Mittwochmorgen im Monat zwischen 7 und 9 Uhr auf der Konrad-Adenauer-Brücke statt. Die Stadt und der Regionalverband wollen gemeinsam mit diesem Treffen den Radverkehr noch stärker als zukunftsträchtiges, klimafreundliches Verkehrsmittel ins Bewusstsein holen. Die Initiatoren der Brückenkaffee-Kampagne sprechen aus langer Erfahrung. „Irgendwann erkennt man auch als Autofahrer, dass man für Strecken unter fünf Kilometer einfach keine Zeit hat, um sie mit dem Auto zu bewältigen. Klingt paradox, ist aber so“, meint der Mitinitiator Wolfgang Mangold.

„Wer mit dem Rad oder zu Fuß vorbeikommt, kann bei einem Becher Kaffee oder mit einem Muffin in der Hand den Perspektivwechsel wirken lassen und sich dem Thema der alltäglichen Mobilitätsgewohnheiten auf eine besondere, persönliche Weise nähern“, meint Klimaschutzkoordinatorin Ellen Schlomka. Auch die vorbeifahrenden Autofahrer*innen würden so vielleicht ihre Mobilitätsgewohnheiten überdenken.

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen