Schwetzingen: Autofahrerin geriet beim Fahrstreifenwechsel ins Schleudern…

Am Mittwochvormittag gegen 11.30 Uhr war eine 50-jährige Citroen-Fahrerin auf der A 6/Anschlussstelle Schwetzingen/Hockenheim/B 39 unterwegs. Nach Angaben einer dahinterfahrenden Zeugin kam die Frau beim Wechseln der Fahrspur offenbar mit ihrem Auto ins Schleudern und prallte gegen die Mittelleitplanke. Sie zog sich Verletzungen zu, die nach der Erstversorgung an der Unfallstelle durch den Notarzt in einem Heidelberger Krankenhaus weiterbehandelt werden mussten. Ihren total beschädigten und nicht mehr fahrbereiten Citroen transportierte ein Abschleppunternehmen ab. Während der Bergung des Autos war die Ausfahrt der A6/B 39 für rund 30 Minuten gesperrt; zu größeren Behinderungen kam es aber nicht.

Die Straßenmeisterei Wiesloch säuberte die verschmutzte Fahrbahn.

Den Gesamtschaden beziffert die Polizei mit mehreren tausend Euro.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen