17. Mannheimer Reinigungswoche „Putz’ Deine Stadt raus!” gestartet

  • AndreasHenn-034-DSC07077-m
  • AndreasHenn-043-DSC07242-m
  • AndreasHenn-035-DSC07133-m

An die Zangen, fertig, los! Bei der 17. Mannheimer Reinigungswoche „Putz‘ Deine Stadt raus!“ vom 25. September bis 2. Oktober packen wieder viele Bürgerinnen und Bürger kräftig mit an und sammeln Abfall im öffentlichen Raum ein. Dem Aufruf der Stadt zur gemeinsamen Putzaktion folgen in diesem Jahr rund 7.685 Menschen (Stand: 24.9.2021). Anmeldungen werden weiterhin entgegen genommen unter www.mannheim.de/rausputzen. Den Startschuss zur Mannheimer Reinigungswoche „Putz‘ Deine raus!“ gaben Bürgermeister Dirk Grunert und Eigenbetriebsleiter des Stadtraumservice Mannheim Markus Roeingh am Freitag, 24. September, gemeinsam mit den Kindern der Johannes-Kepler-Grundschule.

„Alle, die sich an der Reinigungswoche beteiligen, tragen zur Sauberkeit in unserer Stadt und zur Lebensqualität in Mannheim bei“, lobt Bürgermeister Dirk Grunert das ehrenamtliche Engagement. „Die Mannheimer Reinigungswoche „Putz‘ Deine Stadt raus!“ erfreut sich großer Beliebtheit. Durch ihre Mitwirkung an der Aktion unterstützen die Teilnehmenden die Stadtreinigung, die Tag für Tag ganze Arbeit leistet.“ Dirk Grunert freut sich besonders über die Teilnahme der Schulen, Kindergärten und Jugendhäuser, die jedes Jahr mitmachen, denn „ein Bewusstsein für Abfallvermeidung und Umweltschutz kann gar nicht früh genug beginnen.“

Eigenbetriebsleiter Markus Roeingh ergänzt: „Wir möchten die Menschen aber nicht nur in dieser einen Woche für das Thema Sauberkeit in Mannheim gewinnen. Unser Ziel ist es, alle in Mannheim Wohnenden dafür zu sensibilisieren, dass jede und jeder einzelne zu einem sauberen Stadtbild beitragen kann, indem er oder sie Abfall vermeidet und Papierkörbe nutzt. Alle sind herzlich willkommen teilzunehmen und wir freuen uns über die vielen Mitwirkenden, denen das Thema Stadtsauberkeit am Herzen liegt.“

Putzaktion „Clean-Up-Day“ für Kurzentschlossene am 2. Oktober

Ein besonderes Event wird in diesem Jahr der neue „Clean-Up-Day“ sein. Zusammen mit den Surfrider Baden-Pfalz und der Klimaschutzagentur Mannheim bietet der Stadtraumservice Mannheim erstmals eine gemeinsame Putzaktion am Jungbuschkanal an. Kleingruppen, Familien oder Einzelpersonen, können sich gerne dieser größeren Putzgruppe anschließen. Am 2. Oktober 2021 wird dort gereinigt. Treffpunkt ist die Popakademie in der Hafenstraße 33 um 14 Uhr. Die gemeinsame Aktion endet um 17 Uhr. Hierfür muss man sich anmelden unter www.mannheim.de/rausputzen.

Attraktive Preise winken auf der Abschlussveranstaltung

Mitmachen wird nicht nur durch mehr Stadtsauberkeit belohnt. Bei einer Abschlussveranstaltung am 27. Oktober 2021 gibt es attraktive Gutscheine zu gewinnen. Die teilnehmenden Gruppen in den Kategorien Kindertageseinrichtungen, Schulen, Jugendhäuser, Vereine und Stadtteile erhalten Geldpreise, die ausgelost wurden. Insgesamt winken Sach- und Geldpreise in Höhe von 4.600 Euro. Corona-bedingt wird die Veranstaltung dieses Jahr im kleinen Rahmen unter Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften stattfinden.

Die Reinigungswoche in Zahlen

• Vom 25. September bis 2. Oktober findet die 17. Reinigungswoche statt
• Anmeldungen 2021: 7.685 Personen (Stand: 24.09.)
• 164 „Putz“-Orte in 24 Stadtteilen (Stand: 24.09.)
• 35 Schulen, 21 Kindergärten, 55 Vereine und 5 Jugendhäuser nehmen 2021 teil (Stand: 24.09.)
• 9.000 bis über 10.000 engagierte Teilnehmende jedes Jahr
• Teilnehmerzahlen der letzten Reinigungswoche im Jahr 2019: 10.501 Personen; 2018: 10.676 Personen
• 2019 wurden rund 16 Tonnen Abfall in insgesamt 2.954 Säcken einge-sammelt
• Die Reinigungswoche gibt es seit 2003
• Geldpreise in Höhe von insgesamt 4.600 Euro zu gewinnen

Die Stadtreinigung in Zahlen

• 150 Stadtreinigungskräfte beim Stadtraumservice Mannheim reinigen im öffentlichen Raum manuell und mit großen und kleinen Kehrmaschinen
• 770 Kilometer Straße
• 50 Kilometer Bundes- und Landesstraße
• 300 Kilometer Radwege
• 42 Kilometer Gehwege (in der Innenstadt)
• 85.000 Quadratmeter Fußgängerzone
• 779 Haltestellen
• 150 Unter-/Überführungen und Treppen
• 250 Spielplätze
• 800 Hektar öffentliche Grünanlagen
• zudem werden 4.150 Papierkörbe zum Teil mehrmals am Tag geleert
• insgesamt wird dabei eine Kehrichtmenge von rund 5.000 Tonnen im Jahr beseitigt

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen