Bleiben Sie informiert  /  Dienstag, 23. April 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

[email protected]

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus Mannheim und Ludwigshafen

Heidelberg: 43-jährige kollidierte mit Bus und wird schwer verletzt (Update)

30. Januar 2023 | Blaulicht, Das Neueste, Feuerwehr, Leitartikel, Metropolregion, Photo Gallerie, Polizei, Rotes Kreuz

Heidelberg-Boxberg (ots) – Die 42-jährige Fahrzeugführerin eines VW Bora befuhr gegen 22.00 Uhr die Straße „Am Götzenberg“ in Richtung Heidelberg-Boxberg. Aus bislang unbekannter Ursache kam sie in einer Rechtskurve zur weit auf die Gegenfahrbahn, wo sie frontal mit einem ihr entgegenkommenden Linienbus kollidierte. Der Pkw wurde daraufhin abgewiesen und kam in einem angrenzenden Grünstreifen zum Stillstand. Der VW Bora wurde an seiner Fahrzeugfront derart stark deformiert, dass die 42-Jährige darin eingeklemmt wurde. Durch die Berufsfeuerwehr Heidelberg, welche mit insgesamt 14 Einsatzkräften vor Ort war, konnte sie schließlich aus ihrem Auto befreit werden. Im Anschluss daran wurde sie schwer verletzt in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Der Linienbus wurde durch den Busfahrer, welcher die Situation frühzeitig erkannte, noch vor dem Zusammenstoß fast bis zum Stillstand abgebremst, wodurch vermutlich Schlimmeres vermieden werden konnte.

Im Bus selbst befanden sich neben dem Fahrzeugführer lediglich noch zwei weitere Fahrgäste, welche die Unfallörtlichkeit augenscheinlich unverletzt noch vor dem Eintreffen der ersten Rettungskräfte verlassen hatten. Der Busfahrer blieb ebenfalls unverletzt. Der Linienbus war trotz der Kollision noch fahrbereit und konnte seinen Weg auf eigener Achse bis zum RNV Betriebshof fortsetzen. An dem VW Bora, welcher abgeschleppt werden musste, entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro. An dem Bus entstand ein Schaden von ca. 20.000 Euro.

Die beiden Fahrgäste, welche die Unfallstelle frühzeitig verlassen hatten, mögen sich bitte telefonisch bei der Verkehrsdienst-Außenstelle Walldorf, Tel. 06227 / 358260, oder beim Polizeirevier Heidelberg-Süd, Tel. 06221 / 34180, melden. Die Unfallstelle war bis zur Bergung des VW bis ca. 01.00 Uhr gesperrt. Es kam entsprechend zu leichten Verkehrsbehinderungen.

Quelle: PP Mannheim


Die Fotogalerie:

Das könnte Sie auch interessieren…

Mannheim: Mann bedroht Menschen mit Machete und wird von Polizei erschossen

Großeinsatz der Polizei in Mannheim: Mann bedroht Menschen mit Machete / 31-Jähriger nach Schussabgabe in Klinik gestorben Mannheim (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Mannheim, des Polizeipräsidiums Mannheim und des Landeskriminalamts...

Zoo Heidelberg: Heidelberger Gorillagruppe wieder komplett

Gorilla-Weibchen aus dem Zoo Münster in Heidelberg eingetroffen Die Gorillagruppe im Zoo Heidelberg hat eine neue Mitbewohnerin, das Weibchen „Jamila“ ist am Montag, den 22. April 2024 aus dem Allwetterzoo Münster an den Neckar umgezogen. Der Transport verlief...

Mannheim – Kontrahenten mit Gaspistole ins Gesicht geschossen – Haft!

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim wurde Haftbefehl gegen einen 19-jährigen Mann erlassen, welcher im dringenden Verdacht steht, am Samstagmorgen, gegen 03:30 Uhr, einem 35-jährigen Barbesucher unter anderem mittels Gaspistole ins Gesicht geschossen zu haben....

Hier könnte Ihr Link stehen

Mannheim – Veranstaltungen / Gewerbe

MaNa informiert

Werbung

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Zeitreise

MaNa informiert