Ketsch – Rhein-Neckar-Kreis: Wildtier ausgewichen und in Leitplanke gefahren, ein Verletzter

Am Montagabend, kurz nach 23:00 Uhr, befuhr ein 26-Jähriger mit seinem VW Golf die Hockenheimer Straße von Hockenheim in Richtung Ketsch. Nach ersten Ermittlungen überquerte ein Wildtier auf Höhe der Einmündung Mecklenburger Straße die Fahrbahn. Dem Fahrer gelang es durch ein Ausweichmanöver den Zusammenstoß zu verhindern. Das Fahrzeug kam jedoch von der Fahrbahn ab und prallte gegen die linke Leitplanke. Der 26-Jährige wurde bei dem Zusammenstoß verletzt und kam mit einem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus. Die alarmierte Feuerwehr Ketsch musste glücklicherweise nicht tätig werden. Am VW Golf entstand ein Sachschaden von 3000 EUR. Der Schaden an der Leitplanke beträgt 2000 EUR. Das Fahrzeug wurde durch einen Abschleppdienst abgeschleppt.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen