Bleiben Sie informiert  /  Dienstag, 06. Juni 2023

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

[email protected]

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus Mannheim und Ludwigshafen

Amt für Feuerwehr und Katastrophenschutz

17. Mai 2023 | Das Neueste, Gesellschaft, Leitartikel, Metropolregion

 Pilotlehrgang „Absturzsicherung und Einfaches Retten aus Höhen und Tiefen“ für die Feuerwehren im Rhein-Neckar-Kreis ein voller Erfolg

Die Arbeit der Feuerwehr ist sehr vielfältig. Neben den klassischen Aufgaben Brände löschen und Technische Hilfe bei Unfällen gehört auch das Retten von Personen und Tieren aus Höhen und Tiefen zu den Spezialaufgaben der Feuerwehren. Hierfür ist eine gesonderte Ausbildung notwendig. Nach mehrmonatiger Vorbereitungs- und Planungszeit war es kürzlich so weit. Der erste Lehrgang „Absturzsicherung und Einfaches Retten aus Höhen und Tiefen“ konnte vom Rhein-Neckar-Kreis angeboten werden. Der Lehrgang richtet sich an die Freiwilligen Feuerwehren und Werkfeuerwehren im Rhein-Neckar-Kreis und wurde zunächst als Pilotlehrgang durchgeführt.
„Bisher haben wir nur vereinzelt mitbekommen, dass Feuerwehren ihre Einsatzkräfte extern ausbilden lassen oder am Standort etwas durchführen. So kam uns der Gedanke eine Abfrage zu starten, welcher Bedarf denn besteht“, erklärt Christian Römmer, der als ehrenamtlicher stellvertretender Kreisbrandmeister Ansprechpartner für alle Ausbildungsthemen ist. „Der Bedarf ist da, das haben wir eindrucksvoll an den Rückmeldungen gesehen“, so Römmer weiter. Gleichzeitig stellte der Kreisfeuerwehrverband eine Anfrage, Fortbildungen im Bereich Absturzsicherung anbieten zu können. So kam der Kontakt zum Lehrgangsleiter Johannes Kern zu Stande, der im Kreisfeuerwehrverband Fachgebietsleiter Fortbildungen ist. In seiner Tätigkeit als Werkfeuerwehrmann und aktiver Höhenretter bildet er auch hauptamtlich Einsatzkräfte im Bereich Absturzsicherung und Einfaches Retten aus Höhen und Tiefen aus.
Im Lehrgang selbst wurden die Grundlagen der Absturzsicherung besprochen, worauf bei Festpunkten zu achten ist und wie man diese richtig setzt. Genauso wichtig ist auch die Knotenkunde – gingen die Knoten anfangs noch etwas schwer von der Hand, wurde es im Verlauf des Lehrganges immer einfacher. Um ein Gefühl für die Höhe zu bekommen, wurden verschiedene Übungsobjekte mit unterschiedlichen Höhen in den Unterricht eingefügt. Hierzu zählten ein Baukran, ein Strommast, eine Baugrube und auch Hubrettungsfahrzeuge. So konnten ein breites Spektrum an späteren Einsatzszenarien im Lehrgang behandelt und verschiedene Vorgehensweisen ausprobiert werden.
Mit der Schleifkorbtrage wurden verschiedene Möglichkeiten der Menschenrettung geübt: mittels Hubrettungsfahrzeug aus einem Gebäude, oder auch durch ein Dreibein aus einer Grube. Alles Szenarien, die so als realer Einsatz jederzeit eintreten können. Es wurde im Lehrgang viel Wert auf die praktische Ausbildung gelegt, damit man sich mit dem Material auskennt und auch weiß, wo die Grenzen liegen: Was kann ich mit dem Material bewältigen und wann brauche ich eine Höhenrettungseinheit zur Unterstützung?
Die Teilnehmer des Pilotlehrgangs kamen aus den Freiwilligen Feuerwehren Walldorf und Wiesloch sowie der Werkfeuerwehr des Psychiatrischen Zentrums Nordbaden (PZN) in Wiesloch. Ein großes Dankeschön der Feuerwehrleute geht an das Psychiatrische Zentrum Nordbaden, die Firma SAP sowie an das Bauunternehmen Schuppe für die sehr gute Zusammenarbeit und die Bereitstellung der Übungsobjekte. Alle Teilnehmenden waren von dem Lehrgang begeistert und freuen sich schon auf die verschiedenen Fortbildungsmodule, die in der kommenden Zeit angeboten werden.
Sollten Sie Fragen zu diesem Thema oder Ausbildungsbedarf in Ihrer Feuerwehr haben, können Sie sich gerne unter [email protected] melden.

Quelle: Landratsamt RNK

Das könnte Sie auch interessieren…

Special Olympics World Games Berlin 2023

Schwetzingen ist Gastgeber für Sportler*innen aus Jamaika Vorstellung des Host-Town Programms am Mittwoch, 14. Juni Vom 17. bis 25. Juni 2023 finden die Special Olympics World Games 2023 in Berlin und damit erstmals in Deutschland statt. Sie sind die weltweit größte...

Bergstraße blühte auf der BUGA auf

Tourismusregionregion präsentierten sich den Besuchern der Bundesgartenschau in Mannheim Mannheim/Bergstraße. Wenn von der Mannheimer Bundesgartenschau der Blick der Besucherinnen und Besucher nach Osten schweift, kann man die Silhouette der Bergstraße wunderbar...

Französisches Flair unter den Burgen

„Fete de la musique“ in der Weinheimer City am 7. Juli – Abschluss-Session wieder auf dem Marktplatz Weinheim. Dass die Weinheimer Innenstadt ein besonderes mediterranes Flair hat, ist weithin bekannt. Am Freitag, 7. Juli, könnte es dieses Jahr sein, dass sich der...

Hier könnte Ihr Link stehen

Mannheim – Veranstaltungen / Gewerbe

MaNa informiert
BUGA23 Mannheim Plakat-3
BUGA 23 Mannheim Plakat-1
BUGA 23 Mannheim Plakat-2
RPM Marketing Campaigning Agentur Mannheim
Gold Silber Mannheim
OB Wahl 2023 in Wiesloch

Werbung

TEGEDU Mannheim

Hakims King of the spareribs heidelberg
Medien PR Mannheim/

Raumausstattung Harald Gaberdiel in Wiesloch

Ekxakt Media

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Archiv

Unser Archiv

  • 2023 (503)
  • 2022 (1904)
  • 2021 (888)
  • 2020 (5692)
  • 2019 (7150)
  • 2018 (925)
  • 2017 (22)
  • 2014 (2)
  • 2013 (54)
  • 2012 (105)
MaNa informiert
BUGA23 Mannheim Plakat-3
BUGA 23 Mannheim Plakat-1
BUGA 23 Mannheim Plakat-2
RPM Marketing Campaigning Agentur Mannheim
Gold Silber Mannheim
OB Wahl 2023 in Wiesloch

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen