Heidelberg: Betrunkener belästigt Fahrgäste im Bahnhof und leistet bei Festnahme Widerstand / Ein Polizist leicht verletzt

Am Donnerstagabend gegen 20 Uhr belästigte ein betrunkener Mann im Heidelberger Hauptbahnhof mehrere Fahrgäste. Nachdem eine Streife des Polizeireviers Heidelberg-Mitte dem 38-jährigen Mann einen Platzverweis erteilt hatte, hielt sich dieser jedoch nicht daran und wurde schließlich in Gewahrsam genommen. Hierbei leistete der Betrunkene Widerstand und biss einem Beamten ins Bein. Auf der Dienststelle zeigte ein Alkoholtest, dass der Mann fast 2 Promille hatte. Seinen Rausch musste er in der Gewahrsamszelle ausschlafen. In erwartet nun eine Strafanzeige wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte. Der gebissene Polizeibeamte wurde durch den Vorfall leicht verletzt, konnte seinen Dienst aber fortführen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen