Heidelberg: Kollision nach Vorfahrtsmissachtung – Autofahrerin leicht verletzt

symbolfoto: rna

Eine leicht verletzte Person, zwei nicht mehr fahrbereite Autos und Sachschaden in Höhe von über 5.000 Euro, so lautet die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstag, gegen 9:45 Uhr, an der Kreuzung Marktstraße/Schützenstraße ereignet hat. Ein 39-jähriger Dacia-Fahrer hatte an der Kreuzung einer 27-jährigen VW-Fahrerin die Vorfahrt genommen, die die Marktstraße in Richtung Eppelheimer Straße befuhr. Beide stießen im Kreuzungsbereich zusammen, wobei die Fahrzeuge so sehr beschädigt wurden, dass sie abgeschleppt werden mussten. Die VW-Fahrerin klagte bei der Unfallaufnahme über Schmerzen im Bauch und suchte im Anschluss einen Arzt auf.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen