Heidelberg: Beim Linksabbiegen nicht auf Gegenverkehr geachtet – Radfahrer bremst ab und überschlägt sich

Symbolfoto: Buchner

Da ein 30-jähriger Fiat-Fahrer am Donnerstagmorgen, gegen 9 Uhr, an der Kreuzung Mittermaierstraße/Bergheimer Straße beim Linksabbiegen nicht auf den entgegenkommenden Verkehr achtete, kam es beinahe zum Zusammenstoß mit einem 64-jährigen Radfahrer. Der Autofahrer wollte von der Ernst-Walz-Brücke kommend nach links in die Bergheimer Straße abbiegen und übersah beinahe den entgegenkommenden Radfahrer, der auf dem Radweg fuhr. Beide Beteiligten konnten jedoch noch rechtzeitig bremsen, sodass es zu keinem Zusammenstoß kam. Der Radfahrer überschlug sich jedoch durch das abrupte Abbremsen und stürzte zu Boden. Er zog sich vermutlich eine Unterarmfraktur sowie Prellungen zu und musste in eine Klinik gebracht werden. An dessen Fahrrad entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Banner 784 x 142

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen