Wiesloch : Fußgängerin bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

Am Sonntagabend, gegen 17.20 Uhr, wurde eine Fußgängerin auf der Heidelberger Straße in Wiesloch bei einem Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt. Hier befuhr ein 55-jähriger Skoda Fahrer die Heidelberger Straße stadtauswärts in Richtung Nußloch. Kurz vor der Überleitung zur L 549a erfasste der 55-Jährige eine im Bereich des rechten Fahrbahnrand befindliche 80-jährige Fußgängerin. Die 80-Jährige wurde hierbei lebensgefährlich verletzt und in eine Heidelberger Klinik eingeliefert. Am Skoda entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1500,- Euro. Der Unfallhergang ist derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen. Zur Klärung wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Die Heidelberger Straße musste für den Zeitraum der Unfallaufnahme bis 20.15 Uhr gesperrt werden. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet. Der Heidelberger Unfallaufnahmedienst hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Sub Post Banner 300 x 130

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen