10 Jahre Fairtrade Town Mannheim

Schon seit zehn Jahren trägt Mannheim den Titel Fairtrade-Town. Der Steuerungskreis Fairtrade richtet aus diesem Anlass gemeinsam mit dem Eine-Welt-Forum e.V. und der Stadt Mannheim am Samstag, 24. September, zwischen 15 und 17 Uhr, die Jubiläumsveranstaltung „10 Jahre Fairtrade Town Mannheim“ auf den Kapuzinerplanken O5 aus. Alle Interessierten sind bei fairem Kaffee und Kuchen dazu eingeladen, mit Akteuren des Fairen Handels ins Gespräch zu kommen und gemeinsam neue Ideen zu entwickeln, wie die Fairtrade-Town Mannheim weiter gemeinsam gestalten werden kann.

Rund um die Kaffeetafel erwarten Besucher*innen Mitmachaktionen und Informationen rund um den Fairen Handel, wie beispielsweise ein Quiz zum Thema Fairer Handel. Auch die Fotoaktion #MannheimFAIRändern wird Teil des Jubiläums sein. Mit ihrem Bild und einem persönlichen Statement können Teilnehmende ihre Verbundenheit mit dem Fairen Handel sichtbar machen und Teil der Social Media Kampagne werden.

Um Anmeldung zur Fairen Kaffeetafel wird bis zum 21.9. unter gebeten.

„Das mit der Bürgerschaft zusammen entwickelte Leitbild Mannheim 2030, welches die UN-Nachhaltigkeitsziele auf Mannheim fokussiert, sieht vor, dass Mannheim Vorbild ist für die internationale Zusammenarbeit sowie für verantwortungsvollen und fairen Konsum. Daher ist die erneute Verleihung des Titels an die Stadt Mannheim eine Bestätigung für das bisher Erreichte und eine große Motivation, uns weiter für die Umsetzung des Leitbildes und damit den Fairen Handel einzusetzen. Die Stadtgesellschaft übernimmt im Sinne des „Eine Welt“-Gedankens Verantwortung beim Kauf von Waren oder Dienstleistungen und fördert damit fairen Handel, gerechte Löhne und Umweltschutz“, betont Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz, der die Veranstaltung um 15 Uhr eröffnen wird.

Fairtrade-Towns fördern gezielt den Fairen Handel auf kommunaler Ebene und sind das Ergebnis einer erfolgreichen Vernetzung von Personen aus Zivilgesellschaft, Politik und Wirtschaft, die sich für den Fairen Handel in unserer Stadt stark machen.

Der Faire Handel setzt sich für sozial gerechte und ökologisch nachhaltige Arbeits- und Lebensbedingungen ein. Konkret heißt das, dass Produzent*innen im globalen Süden durch langfristige Handelspartnerschaften, die Zahlung fairer Mindestpreise und von Prämien für soziale Projekte unterstützt werden. Gesundheitsgefährdende und ausbeuterische Arbeitsverhältnisse sowie Kinderarbeit werden durch regelmäßige Kontrollen ausgeschlossen. Die Gleichberechtigung von Frauen am Arbeitsplatz soll ebenso wie der Umweltschutz vor Ort gefördert werden.

Mit der Botschaft #MannheimFAIRändern soll das zehnte Jubiläum dazu genutzt werden, um mehr Menschen in Mannheim für die Anliegen des fairen Handels zu gewinnen und das Engagement der Stadt, der Bürgerschaft und Initiativen sichtbar zu machen. Bekannte Persönlichkeiten und Aktive aus Mannheim verraten bei einer Plakat-Aktion, warum aus ihrer Sicht der Faire Handel für eine nachhaltige Stadtgesellschaft wichtig ist und machen die Vielfalt des Engagements für den Fairen Handel in unserer Stadt sichtbar. Unter dem Hashtag #MannheimFAIRändern wird dazu aufgerufen, gemeinsam ein starkes Statement für den Fairen Handel zu setzen.

Wem gute Arbeitsbedingungen und faire Löhne für alle Menschen weltweit wichtig sind, ist dazu aufgerufen, sich mit dem Hashtag #MannheimFAIRändern fotografieren zu lassen und sein/ihr persönliches Statement zum Fairen Handel zu posten. Gelegenheit dazu gibt es während der Fairen Woche bei zahlreichen Veranstaltungen wie beispielsweise am 17.09. beim Parking Day, am 24.09. beim Jubiläum zehn Jahre Fairtrade-Town Mannheim oder beim interkulturellen, interreligiösen Friedensfest am 03.10.

Mehr Informationen und das Programmheft mit allen Veranstaltungen der Fairen Woche (16.9. bis 12.10.) finden sich unter: www.mannheim.de/fairtrade und www.facebook.com/eineweltforum

Quelle: Stadt Mannheim

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen