Foto: MaFr/rna

Der Wettbewerb „Jugend musiziert“ geht in die nächste Runde: Von den insgesamt 202 Teilnehmer*innen aus Mannheim und dem westlichen Rhein-Neckar-Kreis konnten sich beim Regionalentscheid insgesamt 71 Schüler*innen für die Teilnahme am Landeswettbewerb, der Ende März in Tuttlingen stattfindet, qualifizieren. Darunter sind 47 Schüler*innen der Musikschule Mannheim.
 
Beim Preisträgerkonzert
 
am Donnerstag, 19. März, um 19 Uhr im Ernst-Toch-Saal der Musikschule Mannheim, E4, 14,

präsentieren einzelne Schüler*innen mit herausragenden Ergebnissen Auszüge aus ihrem aktuellen Wettbewerbsprogramm. Die jungen Musiker*innen interpretieren – entsprechend der ausgeschriebenen Kategorien – ein Programm mit Werken vom Barock bis zur Moderne.
 
Im Anschluss überreicht Bürgermeister Dirk Grunert den Preisträger*innen ihre Urkunden.

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen