29 Bewerbungen für den neuen Beirat von Menschen mit Behinderungen (bmb)

Symbolfoto: Buchner

Für die insgesamt 16 zu besetzenden Sitze im Beirat von Menschen mit Behinderungen (bmb) der Stadt Heidelberg gibt es 29 Kandidatinnen und Kandidaten. Die verlängerte Bewerbungsfrist für die ehrenamtliche Mitarbeit in diesem Gremium endete am 20. Mai.

 

Die Bewerberinnen und Bewerber haben unterschiedliche Behinderungen und wollen sich in den kommenden fünf Jahren im bmb für die Interessen und Belange von rund 20.000 Menschen mit Behinderungen in Heidelberg einsetzen. Voraussetzung für eine Bewerbung war, dass die Bewerberinnen und Bewerber selbst dem Kreis der Menschen mit Behinderungen (Grad der Behinderung von mindestens 30) angehören und in Heidelberg wohnen. Die Kandidatinnen und Kandidaten konnten sich selbst bewerben oder von einer Behindertenorganisation, einer Behindertenselbsthilfegruppe, einer Schwerbehindertenvertretung, einem Inklusionsunternehmen oder den Heim- und Werkstattbeiräten, die in Heidelberg tätig sind, vorgeschlagen werden. Die insgesamt elf Frauen und 18 Männer sind zwischen 23 und 79 Jahren alt.

 

Der Beirat ist ein unabhängiges, nicht weisungsgebundenes, ehrenamtlich tätiges Gremium und setzt sich aus 16 Mitgliedern aus dem Kreis der Menschen mit Behinderungen zusammen, zuzüglich eines Mitglieds, das von der Liga der Freien Wohlfahrtspflege bestimmt wird.

 

Am 3. Juni: Nominierung der künftigen bmb-Mitglieder

 

Die Vorstellung der Bewerberinnen und Bewerber und die Nominierung der künftigen Mitglieder des bmb finden am 3. Juni 2019, ab 17.30 Uhr im Neuen Sitzungssaal des Heidelberger Rathauses statt. Die Nominierung erfolgt durch Behindertenorganisationen, Behindertenselbsthilfegruppen, Schwerbehindertenvertretungen, Inklusionsunternehmen oder Heim- und Werkstattbeiräten, die in Heidelberg tätig sind. Diese sind jetzt aufgerufen, für diese Nominierungskonferenz eine Delegierte beziehungsweise einen Delegierten zu benennen. Weitere Informationen und die Vordrucke für den Legitimationsnachweis gibt es unter [email protected] oder telefonisch unter 06221 58-38190.

 

Konstituierende Sitzung am 23. September

 

Der Gemeinderat beruft die neuen Mitglieder des bmb voraussichtlich in seiner Sitzung am 23. Juli 2019, die konstituierende Sitzung des neuen Gremiums ist am 23. September 2019.

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen