ABC-Schützen-Tournee an 26 Grundschulen

Drei Wochen intensive Arbeit an insgesamt 26 Grundschulen mit rund 2.100 Kindern. Seit Ende November läuft wieder die jährliche „ABC-Schützen-Tournee“ des Polizeipräsidiums und der Stadt Mannheim.

Mit der Aktion sollen Erstklässlerinnen und Erstklässler für das richtige Verhalten im Straßenverkehr sensibilisiert werden, indem ihnen spielerisch der „Ernst der Straße“ vermittelt wird.
„Wir verfolgen in Mannheim das Ziel der ‚Vision Zero‘. Das bedeutet, dass wir es perspektivisch schaffen wollen, dass niemand mehr im Straßenverkehr tödlich verletzt wird. Dass schon die jüngsten Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer früh geschult werden und lernen, wie sie sich auf der Straße und dem Schulweg richtig verhalten, ist ein wichtiger Schritt dorthin“, so Erster Bürgermeister und Sicherheitsdezernent Christian Specht. Er besuchte am Donnerstagmorgen die Johannes-Kepler-Schule in den Quadraten bei ihrer „ABC-Schützen-Tournee“.
Die Schützen-Tournee besteht immer aus zwei Elementen: Zunächst werden den Kindern bei einem Mitspieltheater wichtige theoretische Elemente vermittelt, ehe anschließend ganz praktisch im Straßenverkehr im Umfeld der Schule geübt wird.
Organisiert wird die Aktion von der Jugendverkehrsschule des Polizeipräsidiums Mannheim. Das Team wird dabei von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Verkehrsordnungsdienstes der Stadt Mannheim unterstützt.
Der Zeitraum November/Dezember ist dabei bewusst gewählt. Kurz nach der Einschulung im September sind die meisten Verkehrsteilnehmer noch aufmerksam und achten auf die kleinen Fußgänger. Doch nach einigen Wochen lässt diese Aufmerksamkeit in der Regel nach und auch die zunehmende Dunkelheit gestaltet den Schulweg zunehmend schwieriger.
„Gerade Kinder sind im Straßenverkehr besonders gefährdet. Es ist daher immens wichtig, so früh wie möglich anzusetzen und sie auf den Straßenverkehr vorzubereiten. Die ABC-Schützen-Tournee ist ein hervorragendes Mittel, um frühzeitig mit den Kindern in Kontakt zu treten und deren Blick auf die Gefahren während des Schulweges zu lenken und richtiges Verhalten zu lehren“, so Polizeipräsident Siegfried Kollmar.

Quelle: Stadt Mannheim

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen