Adler Mannheim: Iskhakov fällt rund drei bis vier Wochen aus

©AS Sportfoto / Sörli Binder

Die Adler Mannheim müssen rund drei bis vier Wochen auf Angreifer Ruslan Iskhakov verzichten. Der 21-Jährige erlitt eine Fußverletzung, muss aber nicht operativ behandelt werden.
„Das ist extrem bitter für uns und für Ruslan selbst. Kurz nach Saisonbeginn für eine längere Zeit verletzt auszuscheiden, ist für einen Neuzugang gleich doppelt tragisch. Uns fehlt durch seinen Ausfall ein Stürmer, der bereits in den letzten Wochen gezeigt hat, was er aufgrund seiner läuferischen- und technischen Fähigkeiten im Stande ist zu leisten“, so Adler-Sportmanager Jan-Axel Alavaara.
Iskhakov wechselte vor der Saison aus Finnland nach Mannheim. In der Champions Hockey League erzielte der 1,73 Meter große und 69 Kilo schwere Russe in vier Partien drei Tore.

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen