Adler rund vier Wochen ohne Krämmer

©AS Sportfoto / Sörli Binder

Die Adler Mannheim müssen voraussichtlich rund vier Wochen auf Angreifer Nico Krämmer verzichten. Der 27-jährige Landshuter zog sich bei der 4:5-Niederlage nach Penaltyschießen am vergangenen Freitag in Straubing eine Armverletzung zu.
Krämmer, der seinen zum 30. April 2020 auslaufenden Vertrag um ein Jahr verlängert hat, stand im laufenden Wettbewerb in 37 DEL-Partien auf dem Eis. Dabei erzielte er acht Tore und bereitete ebenso viele Treffer selbst vor.
Neben Krämmer fehlen dem amtierenden deutschen Meister derzeit auch Markus Eisenschmid und Marcel Goc. Brent Raedeke, der zuletzt angeschlagen pausieren musste, kehrt hingegen am heutigen Sonntag im Heimspiel gegen die Kölner Haie in den Kader zurück.

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen