Auf die Räder, fertig, los!

Weinheim. Ab Samstag, 18. Mai, gilt es: Weinheim beteiligt sich wieder als fahrradaktive Kommune im Rhein-Neckar-Kreis an der Aktion „Stadtradeln“ – jeder einzelne sammelt in Teams von diesem Tag an drei Wochen lang bis zum 7. Juni, Fahrradkilometer, vermeidet möglichst Autofahrten und senkt damit den CO2-Ausstoß. Am Donnerstagabend trafen sich einige besonders motivierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum symbolischen Auftakt-Gruppenfoto am Rathaus.

Oberbürgermeister Manuel Just und Bürgermeister Dr. Torsten Fetzner, die sich beide am Stadtradeln beteiligen, begrüßten die Mitstreiterinnen und Mitstreiter und bedankten sich für die Teilnahme, die ein Symbol sei für eine klimafreundliche Kommune und eine moderne Mobilität. OB Just erinnerte auch augenzwinkernd, dass Weinheim ja einen Titel zu verteidigen hat, nachdem die Stadt im vergangenen Jahr die Wertung der Kommunen mit bis zu 50 000 Einwohnern gewonnen hat.

2018 hatten aus und für Weinheim  sage und schreibe 341 Akteure in 17 Teams 65 661 Kilometer zusammengestrampelt – das entsprach einer CO-2-Vermeidung von rund neun Tonnen. Weinheims Pressesprecher Roland Kern, der die Stadtradel-Aktion lokal organisiert, konnte berichten, dass jetzt schon vor dem ersten Tag mehr als 300 Akteure online registriert waren. Der Rekord des vergangenen Jahres könnte also gebrochen werden.

Anmelden und Kilometer eintragen kann man noch bis eine Woche nach dem Zeitraum. Die Stadt lobt für den besten Verein und für die beste Schule wieder Preise aus.

Ein besonderer Gast hat sich übrigens für das Weinheimer Rathaus-Team der Stadtverwaltung eingetragen: der in Weinheim wohnende Erste Landesbeamte Joachim Bauer, der Stellvertretende Landrat. Auch seine Umdrehungen zählen für Weinheim.

Infos und Anmeldungen unter www.stadtradeln.de/weinheim.

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen