Ausstellung zum 80. Geburtstag von Wolfgang Maria Ohlhäuser

Ausstellung zum 80. Geburtstag von Wolfgang Maria Ohlhäuser unter dem Titel „Phantasie und Imagination“ im Kreisarchiv in Ladenburg vom 14. Juli bis 18. September

Höhle_in_der_Halongbucht_Eitempera und Harzlasur_33x25cm_2019

Am 6. Dezember 2021 feierte Wolfgang Maria Ohlhäuser seinen 80. Geburtstag. Die geplante Ausstellung in den Räumen des Kreisarchivs in Ladenburg musste pandemiebedingt ausfallen. Landrat Stefan Dallinger freut sich deshalb besonders, das beeindruckende Schaffen des renommierten Künstlers jetzt der Öffentlichkeit präsentieren zu können und lädt alle Kunstinteressierten zur Vernissage am Donnerstag, 14. Juli, ab 19 Uhr in die Ladenburger Trajanstraße 66 ein. Die Einführung in das Werk Wolfgang Maria Ohlhäusers übernimmt Dr. Maria Lucia Weigel, für die musikalische Umrahmung sorgen Heike, Laurin, Dr. Peter Heß und Dr. Otto Silber vom Institut für Sound und Trance. Der Eintritt ist frei.

Ohlhäusers Werke entstehen aus gewonnenen Eindrücken seiner Reisen, spiegeln aber auch ein farbenfreudiges Zeugnis seiner Visionen wider. „Phantasie und Imagination“ ist denn auch die Ausstellung in Ladenburg überschrieben und erzählt von ausgedehnten Reisen in die höchsten Berge der Welt, von Menschen im Himalaya und in Asien, von fernöstlichen, geheimnisumwitterten Landschaften, wo die Natur der Zivilisation Einhalt gebietet.

Mit feinen Pinselstrichen und in altmeisterlicher Technik erschaffene Figuren, Landschaften und Portraits von Angehörigen anderer Kulturen verleihen seinen Gemälden eine mystische Atmosphäre, die den Betrachter sofort in seinen Bann zieht. Dabei stellt der in Weinheim wohnende Künstler an seine Arbeiten höchste Ansprüche an Perfektion und schöpft aus tibetanischer Meditationstechnik die Imagination für seine im wahrsten Sinne des Wortes phantastischen Kunstwerke.

Nach der offiziellen Eröffnung am 14. Juli ist die Ausstellung „Phantasie und Imagination“ noch bis zum 18. September im Kreisarchiv des Rhein-Neckar-Kreises in Ladenburg, Trajanstraße 66, zu sehen.

  • Geöffnet ist jeweils montags bis donnerstags von 9-12 und 13-16 Uhr, freitags von 9-12 Uhr.
  • An den Sonntagen 24.07., 07.08., 28.08. und 18.09. wird der Künstler von 14-17 Uhr persönlich anwesend sein.
  • Am Mittwoch, 27.07., und Mittwoch, 24.08., findet jeweils um 17.30 Uhr eine Führung statt.

Weitere Informationen zur Ausstellung und zum Kulturprogramm des Rhein-Neckar-Kreises gibt es unter www.kultur-im-kreis.net

Quelle: Landratsamt RNK

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen