B 37 in Richtung Mannheim zwischen Theodor-Heuss-Brücke und Bootshafen ab 3. August gesperrt

Umleitung verläuft über Bergheimer- und Thibautstraße

Im Bereich der neckarseitigen Stützmauer der Bundesstraße B 37 zwischen Theodor-Heuss-Brücke (Beginn Brüstungsmauer) und Sportboothafen (Treppenabgang Ostseite) wird das vorhandene Geländer erneuert und auf 1,30 Meter erhöht. Dabei wird auch der schadhafte Gehwegbelag im Bereich des Baufeldes saniert. Damit erfüllt die Stadt die Vorgaben des Verkehrsministeriums für Baden-Württemberg. Die Arbeiten beginnen am Montag, 3. August 2020, und dauern voraussichtlich bis Freitag, 11. September 2020.

 

Die Arbeiten werden unter der Sperrung des nördlichen Fahrstreifens der B 37 ausgeführt. Die ausgeschilderte Umleitung von Neckargemünd nach Mannheim erfolgt während der gesamten Bauzeit über Bergheimer- und Thibautstraße. Auf dem gesperrten nördlichen Fahrstreifen der B 37 wird ein Notweg für Fußgängerinnen und Fußgänger sowie für Radfahrende eingerichtet.

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen