„Black and White“ auf dem Marktplatz

Weinheim. Zebras und Scotch-Terrier-Hunde gehen diesmal auch als verkleidet durch beim Weinheimer Marktplatz-Fasching am Dienstag, 6. März – denn das Motto dieses Jahr lautet: „Black and White“. „Wir sind sehr gespannt, wie sehr das Motto die Fantasie unserer Gäste anregt“, freut sich Juan Salazar, einer der Sprecher der IG-Marktplatz, die den Straßenfasching seit Jahren organisiert.

In diesem Jahr hoffen die Marktplatz-Wirte natürlich am späten Faschingstermin auf schönes Frühlingswetter und bunte Blüten zum schwarz-weißen Motto. Dann wird die Straßenfastnacht zur großen Sause. Die DJ’s  Djebl und Andi werden für beste Stimmung sorgen. Die IG Marktplatz freut sich außerdem auf Besuche der Weinheimer Blütenprinzessin Saskia II. sowie der französischen Corso-Prinzessin aus der südfranzösischen Partnerstadt Cavaillon. Auch in diesem Jahr lobt die IG Marktplatz wieder eine Kostümprämierung aus. Die originellsten Verkleidungen werden mit Getränke- und Verzehrgutscheinen ausgezeichnet, gestiftet von den Marktplatzwirten.

A propos: Die Marktplatzwirte appellieren erneut: Die Unart, eigene Getränke in Flaschen oder Dosen mitzubringen, habe in den letzten Jahren leider stark zugenommen, bedauert IG Marktplatz-Sprecherin Carmen Hau. Das sei nicht nur ärgerlich für die Gastronomen, die sich an dem Nachmittag große Mühe geben, für Programm und Deko sorgen. Es verursache auch ein Entsorgungsproblem, weil hinterher die mitgebrachten Flaschen auf dem Marktplatz liegenbleiben, außerdem könnten durch Scherben auch Gefahren entstehen. „Wir wollen aber auf Kontrollen verzichten, weil das nur die Stimmung vermiest, wir appellieren lieber an die Vernunft unserer Gäste“, so die Marktplatz-Sprecherin. Allerdings will sich die IG in den nächsten Tagen noch mit einer Plakatkampagne („Motto: „Flaschen müssen draußen bleiben.“) direkt an die Besucher wenden.

Die Weinheimer Straßenfastnacht auf dem Marktplatz, diesmal am Dienstag, 6. März,  beginnt wie jedes Jahr um 13.11 Uhr und dauert, bis es draußen zu kühl wird. Dann geht es mit einer schwarz-weißen Nacht noch lange in den Kneipen weiter.

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen