Bruttomonatsverdienst im 3. Quartal 2018 in Baden-Württemberg bei rund 4 200 Euro

Foto: StaLa

Der Bruttomonatsverdienst eines Vollzeitbeschäftigten im Produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich betrug im Land Baden-Württemberg nach Berechnungen des Statistischen Landesamtes im 3. Quartal 2018 im Durchschnitt 4 181 Euro (ohne Sonderzahlungen). Das entspricht einem durchschnittlichen Bruttostundenverdienst von 24,61 Euro.

 

Diese Daten aus der Vierteljährlichen Verdiensterhebung geben, neben dem Insgesamt-Ergebnis, auch Einblick in die Verdienstunterschiede in den verschiedenen Branchen.

 

Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Produzierenden Gewerbe gingen im 3. Quartal im Durchschnitt mit 4 435 Euro im Monat nach Hause, im Dienstleistungsbereich waren es nur 3 969 Euro.

 

Da der Dienstleistungsbereich sehr viele verschiedene wirtschaftliche Tätigkeiten umfasst, ist die Spanne zwischen hohen und niedrigen Verdiensten sehr weit. Spitzenreiter im 3. Quartal 2018 war wie schon im 3. Quartal 2017 die Branche »Information und Kommunikation« mit einem durchschnittlichen Bruttomonatsverdienst von 5 380 Euro. Das ist mehr als doppelt so viel wie für die Beschäftigten im Gastgewerbe, die im Durchschnitt 2 433 Euro brutto im Monat erhielten.

Quelle: StaLa

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen