CBD Blüten Wirkung

Haben Sie schon von den vielen positiven Effekten gehört, die CBD Blüten mit sich bringen? In diesem Artikel geht es genau darum.

Der stärkste Effekt von CBD Blüten ist die entspannende Wirkung. Dadurch, dass Sie sich entspannen, aber leistungsfähig bleiben, kann Ihr Körper seine normalen Funktionen wieder wahrnehmen. Die Wirkung von CBD Blüten beruht auf dem darin enthaltenen Cannabidiol, dessen Konzentration in den Blüten am stärksten ist.

CBD Blüten heißen auch Cannabisblüten. Leider bekommen sie dadurch einen eher schlechten Ruf – völlig zu Unrecht. Denn das negative THC, das in klassischem Cannabis enthalten ist, ist in CBD Blüten nur zu 0,2% enthalten. Damit wirken CBD Blüten weder psychoaktiv noch berauschend, geschweige denn suchtfördernd.

Die Studienlage ist aufgrund der bisher bestehenden Grauzone, in der sich CBD Blüten befanden, nicht besonders umfangreich. Die Nutzerberichte sind dafür umso ausführlicher und positiver. Man konnte gute Ergebnisse bei Entzündungen, Krämpfen, Angst, Stress und Kopfschmerzen erzielen. Als Ergänzung zu anderen Behandlungen nehmen Schwerkranke und chronisch Kranke gerne einen Tee aus CBD Blüten ein. Die Wirkung setzt nach 30 bis 90 Minuten ein und hält dann über Stunden an.

Wann sollten Sie CBD Gras einnehmen?

Wenn Sie unter einem dieser Phänomene leiden, können CBD Blüten Ihnen helfen:

  • Multiple Sklerose: Hier geht es um das Entzündungsgeschehen im Körper. Verschaffen Sie sich Erleichterung durch CBD Blüten. Auch die vielfachen Schmerzen können damit positiv beeinflusst werden.
  • Morbus Crohn: CBD Blüten wirken positiv auf Ihre Verdauung und Ihre Darmmotilität ein. Durch Ihren wieder beweglicher werdenden Darm werden auch die Entzündungen gemindert. Krämpfe und Schmerzen werden weniger.
  • Colitis Ulcerosa: Auch dabei handelt es sich um eine chronisch-entzündliche Darmerkrankung. Wie auch bei Morbus Crohn können CBD Blüten die Entzündungen lindern und das Schmerzgeschehen verringern.
  • Fibromyalgie: Dabei handelt es sich um ein chronisches Schmerzsyndrom. Die klassische Behandlung geht mit vielfach betäubenden Medikamenten einher, so dass Betroffene kaum noch am Alltag teilnehmen können. CBD Blüten können hier eine echte Alternative darstellen, denn Sie bleiben leistungsfähig bei deutlich geminderten Schmerzen und weniger Entzündungen.
  • Kopfschmerzen: Da viele Kopfschmerzen auf Verspannungen und Stress zurückzuführen sind, können CBD Blüten hier ihre ganze Kraft zeigen. Sie entspannen sich und die Kopfschmerzen gehören der Vergangenheit an.
  • Angstzustände: CBD Blüten können die auslösenden Hormone vermindern, so dass Sie selbst ausgeprägte Angststörungen bis hin zu posttraumatischen Belastungsstörungen in Angriff nehmen und positiv beeinflussen können.
  • Depressionen: Verbessern Sie Ihre allgemeine Stimmungslage auf natürlichem Wege.
  • Ein- und Durchschlafstörungen: Die positive Wirkung von CBD Blüten bei diesen Erscheinungen wurde vielfach beobachtet. Wenn Sie sich entspannen, können Sie auch wieder schlafen.
  • Übelkeit: Oft entsteht Übelkeit aufgrund von Stress und Anspannung. Die allgemein entspannende Wirkung von CBD Blüten kann Ihnen die Übelkeit deutlich lindern.
  • Hautkrankheiten: In Untersuchungen durch das Journal of Clinical Investigation wurden Neurodermitis, allgemeine Hautprobleme und Akne mit CBD Blüten unterstützend behandelt. Man stellte eine lindernde Wirkung fest.
  • Diabetes: Hier geht es nicht so sehr um die akuten Erscheinungen, sondern um tiefsitzende Entzündungsprozesse, die das Voranschreiten des Diabetes förderten. Durch CBD Blüten wurden diese Prozesse unterbrochen und es stellte sich eine Besserung ein.
  • Epilepsie: In diesem Bereich wurden Untersuchungen an Kindern durchgeführt, die dadurch seltener unter Anfällen litten und sich allein deshalb besser fühlten. Gerade bei Kindern ist man mit klassischen Medikamenten gerne vorsichtig. Eine alternative Therapie kann hier ein echter Hoffnungsschimmer sein.

Natürlich möchten wir von Frankys Farm keinerlei Gesundheitsaussagen treffen, denn wir geben hier auch keine Heilungsversprechen ab. Mit CBD Blüten können Sie Ihr Wohlbefinden steigern und zumindest unterstützend aktiv werden.

Die konkreten Wirkungen von CBD Blüten

Die Forschungen rund um CBD Blüten reichen zurück bis in die 70er Jahre. Damals stellte man fest, dass es ein Endocannabinoid System gibt, das in die unterschiedlichsten Körperfunktionen eingreift. Besonders zwei Rezeptoren in diesem Endocannabinoid System werden durch CBD beeinflusst. Dadurch kann Ihr Immunsystem positiv beeinflusst werden. Ihr Schmerzempfinden verändert sich und Sie haben wieder mehr Appetit. Auch Ihr Schlafverhalten wird positiv beeinflusst. Ihre Stimmungslage tendiert wieder ins Positive. Durch geminderte Ängste können Sie wieder am Leben teilhaben.

Erste Wirkungen stellen sich oft nach 15 Minuten ein, bei einem Tee nach 30 bis 90 Minuten, dafür deutlich nachhaltiger. Nehmen Sie CBD Blüten nicht im unmittelbaren Umfeld von Mahlzeiten ein, um die unmittelbare Wirkung direkt zu spüren.

Sie haben noch Fragen zu unseren CBD Blüten? Bitte zögern Sie nicht, uns anzusprechen.

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen