Der neueste Podcast der Heidelberger Kreativen geht am 12. August online

Talkgast: Barbara Stegmann von „Living Brain“

TreppeBrilleSitzungMenschenBeiläufigCleverStilLebensstilJungHipsterDraussenKopfhörerHörenJahrgangKleidungMannBraunModischUrlaubeJungeMännlichSommer-HoseRetroPersonModeTourismusJeansLichtShobbyKerlEntspannen Sie SichSchuheDesignFreizeitFreundFotografieTechnologieDigitalTabletteInternetGeschäftsmannUnterbrechungComputerPcW-LanDurchsuchenMusik-
Symbolfoto: envato

Nach erfolgreichem Start im Juli mit über 300 Downloads und knapp 150 Abonnenten erscheint am 12. August die zweite Folge des Audio-Podcasts „Spillover: aus kreativen Ideen wird Zukunft gemacht“ auf den Plattformen Spotify, Apple Podcasts und Podigee. Im Podcast der Heidelberger Kultur- und Kreativwirtschaft erzählen Kreative „made in Heidelberg“ von ihren Unternehmen und Ideen und erklären, wie kreative Leistungen ausstrahlen und wo sie konkrete Anwendung finden. Zu Gast in der zweiten Folge ist Barbara Stegmann, Ko-Gründerin und Geschäftsführerin von Living Brain.

 

40 Minuten, eine Kreative: Barbara Stegmann ist mit ihrem Heidelberger Start-up Living Brain im Feld der Medizin aktiv und entwickelt virtuelle Trainingsmöglichkeiten für die kognitive Rehabilitation. Mit virtuellen Welten und interaktiven Elementen aus dem Games-Bereich sollen kognitive Beeinträchtigungen behandelt werden und den Patienten der Weg zur Rückkehr in den Alltag erleichtert werden. Im Podcast-Interview mit Moderatorin Susan Weckauf erzählt Barbara Stegmann, wie sie gemeinsam mit ihrem Mitgründer Julian Specht auf diese Idee gekommen ist, wie sie beide aus dem Studienprojekt im Bereich der Psychologie ein mittlerweile neunköpfiges Unternehmen aufgebaut haben und welche Vision sie mit ihrem Start-up verfolgen. Barbara Stegmann und Julian Specht wurden 2019 im bundesweiten Wettbewerb als „Kultur- und Kreativpiloten“ ausgezeichnet. Mit der Auszeichnung der Bundesregierung werden jährlich Kreativunternehmen prämiert, die innovative Vorhaben umsetzen und Schnittstellen zu anderen Branchen bilden.

 

Der kostenlose Audio-Podcast der Stabsstelle Kultur- und Kreativwirtschaft der Stadt Heidelberg wird in Kooperation mit der jungen Videoproduktionsfirma Bildbrauerei umgesetzt und im Studio des lokalen Unternehmens im SRH Gründer-Institut produziert. Die Gespräche werden von Moderatorin Susan Weckauf geführt, die mehrere Jahre erfolgreich Sendungen bei Radio Regenbogen moderierte. In den monatlich erscheinenden Folgen werden Akteure und Unternehmen der Kultur- und Kreativwirtschaft aus Heidelberg porträtiert, deren Produkte oder Dienstleistungen Übertragungseffekte von kreativen Ideen auf andere Branchen oder Bereiche haben. Insgesamt zunächst sechs Folgen gehen bis Jahresende online. Auf dem YouTube-Kanal der Stadt Heidelberg stehen die einzelnen Folgen ebenfalls zum Anhören bereit: https://www.youtube.com/user/StadtHeidelberg.

 

Weitere Informationen: www.heidelberg.de/kreativwirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen