E-Sportler treten mit „Kinder-Helden“-Logo in Manchester an

Beim Online-Qualifikationsturnier für die erste UEFA e-Champions-League gelang unserem eSportler Marco Popiuk die Qualifikation für die Play-Offs in Manchester.

Dort wird er als einer von 64 Spielern um ein Preispool von 280.000 US-Dollar spielen.

Marco wird das Turnier in Waldhof-Trikot mit dem Logo der KinderHelden GmbH antreten. Die KinderHelden GmbH ist eine unabhängige, gemeinnützige und spendenfinanzierte Organisation, die Kinder durch Mentoring fördert.

Waldhof Geschäftsführer Markus Kompp freut sich über die Kooperation des eSport-Teams mit den KinderHelden: „Wir, der SV Waldhof Mannheim, sind sehr stolz auf unsere e-Sports Jungs, die an der ersten UEFA e-Champions League teilnehmen. Dass wir mit der gemeinnützigen Organisation gleichzeitig eine gute Sache auf der Brust der Spieler repräsentieren, macht das Ganze umso schöner! Gemeinsam mit der KinderHelden GmbH hoffen wir auf ein erfolgreiches Turnier. Außerdem möchten wir uns bei unserem Hauptsponsor TipWin bedanken, die für diese Aktion die Brust freigemacht haben.“

KinderHelden Geschäftsführerin Linn Schöllhorn zeigt sich ebenfalls begeistert: „Wir als gemeinnützige Organisation freuen uns durch das Turnier auch international weiter an Bekanntheit erlangen zu können. Wir wünschen dem SVW eSport-Team für Manchester viel Erfolg und werden fleißig die Daumen drücken.“

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen