Bleiben Sie informiert  /  Mittwoch, 04. Oktober 2023

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

[email protected]

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus Mannheim und Ludwigshafen

Ein Klassiker mit trauriger Aktualität

28. Dezember 2022 | Das Neueste, Kultur, Leitartikel, Weinheim

„Weinheim macht Theater zeigt Arthur Millers „Hexenjagd“ am 28. Januar in der Stadthalle –  Carsten Klemm und Wolfgang Seidenberger in den Hauptrollen

Weinheim. Die Handlung spielt im 17. Jahrhundert. im Amerika der Einwanderer – aber schon als der Dramatiker Arthur Miller im Jahr 1953 das Theaterstück „Hexenjagd“ schrieb, war der aktuelle Bezug konkret. Miller brachte das Schauspiel in Anspielung auf die Kommunistenjagd in der Mc Carthy-Ära auf die Bühne, damals übrigens gemeinsam mit dem französischen Philosophen Jean-Paul Sartre, der das Drehbuch schrieb. Das Stück ist zu einem Klassiker der Literatur- und Schauspielgeschichte geworden.

„Weinheim macht Theater“ holt es am Samstag, 28. Januar (20 Uhr) auf die Bühne der Weinheimer Stadthalle mit Carsten Klemm und Wolfgang Seidenberger in den Hauptrollen.

Leider ist Millers „Hexenjagd“ immer wieder und immer noch aktuell.  Über 60 Jahre nach der Uraufführung zeigt seine Botschaft auf Diktatoren und Unterdrücker, von denen es auf der Welt immer mehr zu geben scheint, ob in China, dem Iran, Afghanistan, in Russland und anderen Ländern. In vielen Regionen der Welt werden Menschen aus politischen und religiösen Gründen verfolgt. In den USA erfuhr Miller während der Trump-Ära ein Revival. Ebenso in Deutschland: An rund 20 Bühnen in Groß- und Kleinstädten stand die „Hexenjagd“ in den Spielzeiten 2016/17/18 auf dem Spielplan – von Staatstheatern (Berliner Ensemble, Burgtheater Wien, Bayerisches Staatsschauspiel München, Staatstheater Dresden, Schauspielhaus Düsseldorf) über Stadttheater (Heidelberg und Koblenz) bis hin zu Freilichtbühnen wie Bad Hersfeld.

Vorverkauf in Weinheim: Tourist-Information und Kartenshop DiesbachMedien – sowie in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen unter www.reservix.de sowie an der Abendkasse,  Eintritt ab 13.50 Euro.

Quelle: Roland Kern

Das könnte Sie auch interessieren…

4. Mannheimer Zirkustage mit ukrainischen Gastprogramm

Vom 04. – 20. Oktober 2024 finden im Zirkuszelt auf dem Gelände des Jugendhaus Waldpforte, Waldpforte 67, 68305 Mannheim die 4. Mannheimer Zirkustage statt. Schülerinnen und Schüler aus drei Schulen (Käfertalgrundschule, Waldschule und Alfred-Delp-Schule) haben die...

Dezernat I: Amtsantritt Bürgermeister Dr. Volker Proffen

Dr. Volker Proffen hat sein Amt als Bürgermeister für Finanzen, Beteiligungsvermögen, IT, Sicherheit und Ordnung am heutigen Montag offiziell angetreten. Der auf acht Jahre gewählte Dezernent hatte an seinem ersten Tag bereits zahlreiche Termine im Kalender. Auch eine...

Fotowalk II „Licht und Schatten“

Licht und Schatten - Urbaner Fotowalk II und nachbarschaftlicher Kinonachmittag Kulturamt und Quartiermanagement Unterstadt wiederholen aufgrund der starken Nachfrage den nachbarschaftlichen Fotowalk „Licht und Schatten“ mit der Fotografin Deborah Musso....

Hier könnte Ihr Link stehen

Mannheim – Veranstaltungen / Gewerbe

Gold Silber Mannheim

Werbung

Medien PR Mannheim/

TEGEDU Mannheim

Hakims King of the spareribs heidelberg
Ekxakt Media
Raumausstattung Harald Gaberdiel in Wiesloch

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Zeitreise

Gold Silber Mannheim