Erste Stadtteilwerkstatt zur Entwicklung des Boxbergs am Dienstag, 12. November

Was soll in den kommenden zehn Jahren auf dem Boxberg angepackt werden, um den Stadtteil voranzubringen? Antworten auf diese Frage wird die erste Stadtteilwerkstatt zur Entwicklung des Boxbergs am Dienstag, 12. November 2019, um 18 Uhr in der Hotelfachschule Heidelberg, Buchwaldweg 6, 69126 Heidelberg, geben. Erster Bürgermeister Jürgen Odszuck wird die Veranstaltung eröffnen. Die Stadt Heidelberg und das Stadtteilmanagement Boxberg haben zu den Themenbereichen Wohnen, Umwelt, Grünflächen, Versorgung, Zusammenleben und Verkehr auf dem Boxberg erste Ziele entwickelt. Diese sollen gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern an Thementischen diskutiert, ergänzt und anschließend in das Integrierte Handlungskonzept für den Boxberg aufgenommen werden.

 

Das Integrierte Handlungskonzept beschreibt eine Perspektive für die kommenden zehn Jahre. Es wird bauliche, soziale, öffentliche sowie private Maßnahmen zusammenführen, und diese so miteinander verzahnen, dass sie sich optimal auf die Entwicklung des Boxbergs auswirken.

 

Hintergrund: Stadtteilmanagement Boxberg

 

Im Stadtviertel Boxberg ist seit Mitte 2017 ein Stadtteilmanagement aktiv. Es wird im Auftrag der Stadt Heidelberg vom Internationalen Bund (IB) betrieben. Ziel ist es, die Wohn- und Lebensqualität auf dem Boxberg zu verbessern, bestehende Einrichtungen besser zu vernetzen und neue Kultur-, Bildungs- und Freizeitangebote sowie generations- und konfessionsübergreifende Projekte zu entwickeln. Auf diese Weise wird das Engagement der Bürgerinnen und Bürger für ihren Stadtteil unterstützt, die Stadtidentität gefördert und das Gemeinwesen ausgebaut.

Banner 784 x 142

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen