Gänsehaut pur: Balkonkonzerte in Heidelberg für die Helfer der Corona-Krise!

Alle Fotos: rna/Julian Buchner

Es war merklich ruhig geworden in der Heidelberger Altstadt: Einige wenige Menschen nutzten die letzten Sonnenstrahlen und schlenderten durch die Fußgängerzone. Die Polizei zeigte Präsenz und patrouillierte im Minutentakt in den Gassen. Dann schlugen die Glocken 18 Uhr, Fenster öffneten sich und es erklang die Europahymne „Ode an die Freude“. Im Vorfeld hatten sich Menschen in den sozialen Netzwerken in ganz Deutschland und Europa gegenseitig aufgerufen, als Zeichen für die Solidarität mit den Angehörigen der sogenannten systemrelevanten Berufe, zu musizieren. Zum Ausdruck ihrer Dankbarkeit und Stärkung des Gemeinschaftsgefühls. In der Altstadt standen zahlreiche Leute auf den Balkonen und Fenstern und lauschten den Musikern.

  • vlcsnap-error928
  • vlcsnap-error783
  • vlcsnap-error614
  • vlcsnap-error551
  • vlcsnap-error483
  • vlcsnap-error425
  • vlcsnap-error358
  • vlcsnap-error308
  • vlcsnap-error298
  • vlcsnap-error059
  • vlcsnap-error057

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen