Heidelberg: Brand in Restaurant

Der Brand, welcher in einem Restaurant in der Speyerer Straße ausgebrochen war konnte durch die Berufsfeuerwehr Heidelberg sowie der Freiwilligen Feuerwehr aus Kirchheim kurz nach deren Eintreffen bereits unter Kontrolle gebracht und schließlich gelöscht werden. Um weitere Schwelbrände im Dachbereich des Restaurants ausschließen zu können, mussten jedoch im Anschluss an die Löscharbeiten Teile des Dachs abgetragen werden. Im Rahmen der ersten Ermittlungen vor Ort wurde bekannt, dass der Brand im Bereich der Dunstabzugshaube ausgebrochen war. Die weiteren Ermittlungen zur konkreten Brandursache werden durch den Brandermittler des Polizeirevier Heidelberg-Süd geführt. Beim Eintreffen der ersten Rettungskräfte hatten sich die ca. 200 Gäste und Mitarbeiter des Restaurants bereits ins Freie begeben. Glücklicherweise wurde durch das Brandgeschehen niemand verletzt. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der entstandene Schaden auf ca. 25.000 Euro. Für die Dauer der Einsatzmaßnahmen wurde die Speyerer Straße stadteinwärts für den Verkehr gesperrt und in den Baumschulenweg abgeleitet. Der Verkehr stadtauswärts war bis auf die Linksabbiegerspur nicht beeinträchtigt. Aufgrund des nur mäßigen Fahrzeugverkehrs kam es nur temporär zu Verkehrsbehinderungen. Die Sperrungen konnten mit Einsatzende, gegen 22.00 Uhr, wieder aufgehoben werden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen