Heidelberg: Das Instrumentenkarussell dreht sich wieder

Freie Plätze in der Musik- und Singschule Heidelberg ab 19. September 2019

 

Symbolfoto: envato

Heidelberg. (zg) In fünf Monaten bis zu sieben Instrumente ausprobieren – das macht das Instrumentenkarussell der Heidelberger Musik- und Singschule möglich. Das Angebot richtet sich an Grundschulkinder im Alter von sechs bis neun Jahren, die Musik machen möchten, sich aber noch nicht für ein Instrument entschieden haben. Während des fünfmonatigen Kurses, können sie sich in Gruppen von drei bis vier Kindern mit verschiedenen Instrumenten beschäftigen. Anders als am Tag der offenen Tür, an dem die Instrumente nur kurz in die Hand genommen werden, können die Kinder jeweils in zwei Unterrichtsstunden das Instrument kennenlernen. Alle zwei Wochen dreht sich das Karussell und die Kinder machen Bekanntschaft mit einem neuen Instrument. Die Bandbreite der Instrumente reicht während des Kurses von Querflöte, Klarinette, Oboe, Fagott und verschiedenen Blechblasinstrumenten über Akkordeon, Violoncello, Kontrabass bis hin zum Schlagzeug. Die Instrumente bekommen die Kinder gestellt. Kursbeginn ist am 19. September. Wegen der großen Nachfrage gibt es einen weiteren Kurs um 16.10 Uhr, bei dem noch Plätze frei sind.

 

Die Kosten für den Kurs betragen 180 Euro. Für Besitzer eines Heidelberg Passes+, Arbeitslosengeld II–Bescheides oder Sozialhilfebescheides ist das Angebot kostenlos.

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen