Heidelberg: Emma und Noah sind die beliebtesten Namen

Emma ist in Heidelberg auf Platz 1 der Mädchennamen, die Eltern als ersten Vornamen für ihr Kind ausgesucht haben. Es folgen Emilia auf Platz 2 und Mia auf Platz 3. Bei den Jungen liegt der Vorname Noah auf Platz 1, gefolgt von Leon auf Platz 2 und Ben auf Platz 3. Das Standesamt der Stadt Heidelberg veröffentlicht jährlich die Hitliste der beliebtesten ersten Vornamen für den Nachwuchs, der in Heidelberg auf die Welt kam. Die Rangliste bezieht sich ausschließlich auf den ersten eingetragenen Vornamen. Hier die Hitliste des Jahres 2020 – in Klammern jeweils die Anzahl der Kinder mit diesem Namen:

Mädchen:

Platz 1: Emma (46 Mädchen)
Platz 2: Emilia (44 Mädchen)
Platz 3: Mia (43 Mädchen)
Platz 4: Mila (40 Mädchen)
Platz 5: Ella, Marie (jeweils 34 Mädchen)
Platz 6: Lea (32 Mädchen)
Platz 7: Sophia (21 Mädchen)
Platz 8: Sophie (26 Mädchen)
Platz 9: Amelie (24 Mädchen)
Platz 10: Anna, Lina, Luisa (jeweils 23 Mädchen)

Jungen:

Platz 1: Noah (48 Jungen)
Platz 2: Leon (47 Jungen)
Platz 3: Ben (39 Jungen)
Platz 4: Leo (34 Jungen)
Platz 5: Paul (33 Jungen)
Platz 6: Maximilian (30 Jungen)
Platz 7: Jonas (29 Jungen)
Platz 8: David (28 Jungen)
Platz 9: Emil, Felix (27 Jungen)
Platz 10: Samuel (26 Jungen)

Insgesamt kamen im Jahr 2020 in Heidelberg 5.678 Kinder (2.922 Jungen, 2.754 Mädchen, 2 Divers) zur Welt, teilt das Standesamt mit.

Der Großteil der neuen Erdenbürgerinnen und Erdenbürger hat einen Vornamen (2.963 Kinder). 2.421 Kinder haben zwei Vornamen und 282 Kinder haben drei oder mehr Vornamen.

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen