Heidelberg: Radfahrer fährt gegen Verkehrszeichen, stürzt und wird schwer verletzt

Heidelberg (ots) – Ein 77-jähriger Radfahrer wurde bei einem Verkehrsunfall am Samstag, gegen 12 Uhr, in der Berliner Straße schwer verletzt. Der Mann war auf dem Radweg in Höhe der Haltestelle „Technologiepark“ aus bislang ungeklärter Ursache gegen den Mast eines Verkehrszeichens gefahren und infolgedessen zu Boden gestürzt. Er schlug mit seinem Hinterkopf auf dem Boden auf und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Rettungssanitäter versorgten den 77-Jährigen vor Ort und brachten ihn dann mit einem Krankenwagen in eine Klinik. Am Verkehrszeichen entstand kein Schaden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen