Heidelberg: Rotlichtverstoß am Adenauerplatz fordert hohen Sachschaden

Heidelberg (ots) – Eine 43-jährige Mercedes Fahrerin stand am Samstag gegen 19:20 Uhr auf der Rohrbacher Straße, Höhe Carre, in Richtung Süden auf der äußeren linken Abbiegespur. Als die Ampel für Rechtsabbieger auf Grünlicht schaltete, fuhr sie los, obwohl die Lichtzeichenanlage für ihre Fahrspur noch „rot“ zeigte hat. Im weiteren Verlauf stieß die Fahrerin mit dem Mercedes (Taxi) eines 63-Jährigen zusammen. Durch den Aufprall lösten die Airbags aus, beide Personen wurden jedoch glücklicherweise nicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand jeweils ein hoher Sachschaden von 7.000,- Euro respektive 30.000,- Euro.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen