Heidelberg: Senkung der Eigenanteile am Sozialticket

Um die Inhaberinnen und Inhaber des Heidelberg-Pass beziehungsweise des Heidelberg-Pass+ weiter zu entlasten, hat der Gemeinderat am 17. Dezember 2019 einstimmig die Senkung der monatlichen Eigenanteile für folgende Zeitkarten des Sozialtickets beschlossen:

 

  • Jahreskarte Jedermann von 24,05 Euro auf 20 Euro,
  • Monatskarte Jedermann von 32,85 Euro auf 25 Euro und
  • Jahreskarte Rhein-Neckar-Ticket von 41,40 Euro auf 30 Euro.

 

Zudem ist durch die Änderung des SGB II und SGB XII der Eigenanteil am MAXX-Ticket für Empfänger von Leistungen nach dem Bildungs- und Teilhabepakets weggefallen. Analog dieser Regelung wird für Inhaber eines Heidelberg-Pass+ ab einem Schulweg von zwei Kilometern ebenfalls auf den Eigenanteil verzichtet und das MAXX-Ticket voll bezuschusst.

 

Sozialticket im rnv-Kundenzentrum erhältlich

 

Das Sozialticket kann nur bei der Mobilitätszentrale der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) in Heidelberg, Kurfürsten-Anlage 62, Haltestelle Heidelberg Hauptbahnhof, bestellt beziehungsweise direkt gekauft werden. Das Kundenzentrum hat montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 15 Uhr geöffnet.

 

Für die Beantragung eines Sozialtickets müssen ein ausgefüllter Bestellschein für die jeweilige Jahreskarte, der Heidelberg-Pass/Heidelberg-Pass+ sowie ein aktuelles Passbild vorgelegt werden. Zusätzlich ist für das MAXX-Ticket die Bestätigung der Schule beziehungsweise des Ausbildungsbetriebs auf dem ausgefüllten Bestellschein erforderlich. Um längere Wartezeiten zum Jahresbeginn zu vermeiden, können die Jahreskarte „Jedermann“ und das Rhein-Neckar-Ticket bereits ab Anfang Dezember bestellt werden. Einzelheiten zur Bestellung, zur Laufzeit und zur Verlängerung der Tickets werden im Kundenzentrum oder unter der Service-Nummer der rnv, Telefon 0621 465-4444, beantwortet.

 

Heidelberg-Pass und Heidelberg-Pass+

 

Einen Heidelberg-Pass erhalten Empfänger/-innen von Leistungen nach dem SGB II und SGB XII sowie Empfänger/-innen von Kinderzuschlag und Wohngeld mit minderjährigem Kind. Einen Heidelberg-Pass+ gibt es für Familien mit geringem Einkommen. Beide Heidelberg-Pässe werden bei den Bürgerämtern ausgestellt.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen