Heidelberger Präventionspreis 2019: Jetzt bewerben!

Thema: „Mit digitalen Medien kompetent und sicher umgehen!“

 

AnerkennungLeistungApplaudierenAsiatischAssoziierenVergebenSchwarzGebäudeGeschäftGeschäftsmannGeschäftsfrauKaukasischStuhlKollegenKommerziellUnternehmenKonferenzUnternehmerinExekutiveSachverstandWeiblichBeratungGlücklichHaltenDrinnenMännlichMannReifer ErwachsenerTreffenGemischtrassigBesetzungBüroPodiumPräsentationProfessionelSeminarSmart CasualLächelndStehenStrategieErfolgPassenGipfelZusammenspielGewinnerFrauJunger Erwachsener
Symbolfoto: envato

Der Heidelberger Präventionspreis, ausgeschrieben vom Verein „Sicheres Heidelberg e.V.“, steht unter dem dauerhaften Motto „Heidelberg macht Mut!“ und befasst sich im Jahr 2019 mit dem Thema „Mit digitalen Medien kompetent und sicher umgehen!“.

 

Noch bis Freitag, 1. November 2019, können sich Schulen, Vereine, Jugendhäuser, Einrichtungen der Jugend- und Sozialarbeit und alle, die sich in der Prävention engagieren, für den diesjährigen Heidelberger Präventionspreis bewerben.

 

Der Preis wird seit 2009 jährlich vom Verein Sicheres Heidelberg vergeben und ist dotiert mit 1.000 Euro (1. Preis), 500 Euro (2. Preis) und 250 Euro (3. Preis). Alle nichtplatzierten Bewerber erhalten von Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner eine Anerkennungsurkunde als Wertschätzung ihrer Arbeit. Die Preisverleihung findet am Donnerstag, 28. November 2019, im Verwaltungsgebäude Prinz Carl in Heidelberg statt.

 

Mit der diesjährigen Ausschreibung möchte Sicheres Heidelberg e.V. Heidelberger Projekte und Initiativen auszeichnen, die sich dem Thema Mediensicherheit widmen. Die Fragestellungen sind:

 

  • Welche Konzepte gibt es und welche Angebote setzen Schulen, Jugendeinrichtungen, Vereine, Kommunen und andere Träger im Bereich der Mediensicherheit um?
  • Wie werden Lehrkräfte, Sozial- und Jugendarbeit, Polizei und Eltern eingebunden?
  • Wie kann ein bewusster und sicherer Umgang mit dem Internet generell gefördert werden?

 

Für die Teilnahme bittet der Verein um eine schriftliche Bewerbung, möglichst per E-Mail an info@sicherheid.de. In der Bewerbung sollte das Projekt beschrieben und eine Ansprechpartnerin oder ein Ansprechpartner benannt sein.

 

Für Fragen steht der Verein Sicheres Heidelberg unter Telefon 0172 7618161 zur Verfügung.

Weitere Infos gibt es auch im Internet unter www.sicherheid.de.

 

 

Sub Post Banner 300 x 130

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen