Heißer Sommer: 200.000 Besucherinnen und Besucher in den Mannheimer Freibädern

Der bisher lange, heiße Sommer macht es möglich: Am ersten Montag der Sommerferien passierte im Laufe des Vormittags der 200.000ste Besucher den Eingangsbereich einer der vier städtischen Mannheimer Freibäder. Bereits zu diesem frühen Zeitpunkt kann damit der Fachbereich Sport und Freizeit auf eine erfolgreiche Saison in seinen vier Freibädern blicken.
Zum Vergleich: Im letzten Sommer 2021 wurden in der gesamten Badesaison 122.562 Gäste in den vier Freibädern gezählt, 2020 waren es trotz temporärer Coronaeinschränkungen immerhin noch 166.033 Badebegeisterte.

„Nach zwei schwierigen Jahren – sowohl für die Gäste als auch für unser Badpersonal – freuen wir uns, dass das Wetter mitspielt und unsere vier Freibäder die notwendige Abkühlung und Bewegung im heißen Sommer 2022 bieten. Der freie Eintritt für Kinder und Jugendliche während der Sommerferien ist ein zusätzlicher Anreiz für den nächsten Freibadbesuch“, freut sich Sportbürgermeister Ralf Eisenhauer.

Rekordtag 19. Juni
Zurzeit kommen angesichts der hochsommerlichen Temperaturen und der beginnenden Sommerferien sehr viele Besucherinnen und Besucher in die Mannheimer Freibäder.
Der stärkste Tag bisher war der 19. Juni, als 6.357 Badegäste das Herzogenriedbad besuchten. Dort steht das Freibad uneingeschränkt zur Verfügung, während die Bauarbeiten fürs Kombibad voranschreiten. Das größte Freibad Mannheims ist gut mit dem Rad oder öffentlichen Verkehrsmittel zu erreichen. Wer mit dem Auto kommt, der findet kostenfreie Parkplätze auf dem Neuen Meßplatz.

Noch haben die Freibäder in Mannheim bis zum Ende der Sommerferien (11. September) geöffnet und laden täglich zu einer Abkühlung ein.

Die Öffnungszeiten der Freibäder in den Sommerferien sind folgende:

Herzogenriedbad:
Das Bad hat täglich von 8 bis 20 Uhr geöffnet. Dienstags und donnerstags öffnet das Bad für Frühschwimmer bereits ab 7 Uhr.

Carl-Benz-Bad:
Öffnungszeiten sind montags von 13 bis 20 Uhr sowie dienstags bis sonntags von 9 bis 20 Uhr. Mittwochs und freitags wird zusätzlich „Frühschwimmen“ von 7 bis 9 Uhr angeboten.

Freibad Sandhofen:
Öffnungszeiten sind montags von 13 bis 20 Uhr sowie dienstags bis sonntags von 9 bis 20 Uhr.

Parkschwimmbad Rheinau:
Öffnungszeiten sind montags von 13 bis 20 Uhr sowie dienstags bis sonntags von 9 bis 20 Uhr. M mittwochs wird zusätzlich „Frühschwimmen“ von 7 bis 9 Uhr angeboten.

Der Kassenschluss der Freibäder ist jeweils eine Stunde vor Ende der Öffnungszeit und die Badezeit endet 30 Minuten vor Betriebsende.
Das Frühschwimmen ist nur auf den Bereich der Schwimmerbecken begrenzt.

Weitere Infos unter www.schwimmen-mannheim.de

Quelle: Stadt Mannheim

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen