Bleiben Sie informiert  /  Dienstag, 05. März 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

[email protected]

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus Mannheim und Ludwigshafen

„Internationale Wochen gegen Rassismus“: Auftakt am 18. März mit dem Vortrag „Hass im Netz“

13. März 2020 | Heidelberg

Begrenzte Teilnehmerzahl – Anmeldung erforderlich

 

 

Das Interkulturelle Zentrum der Stadt Heidelberg (IZ) begrenzt aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus die Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Auftaktveranstaltung der Heidelberger „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ auf 80 Personen. Für die Veranstaltung am Mittwoch, 18. März 2020, um 18 Uhr im Großen Saal des IZ, Bergheimer Straße 147, 69115 Heidelberg, gibt es nun eine Gästeliste. Um Anmeldung per E-Mail an [email protected] wird gebeten. Gäste, die nicht auf der Anmeldeliste stehen, werden nicht eingelassen.

 

Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner wird ein Grußwort sprechen. Jagoda Marinić, Leiterin des Interkulturellen Zentrums, berichtet unter anderem über die Arbeit der bundesweiten Stiftung gegen Rassismus, die zu den Aktionswochen aufruft. Zum Thema „Hass im Netz – was wir dagegen tun können“ wird der Beauftragte der Landesregierung gegen Antisemitismus, Dr. Michael Blume, einen Vortrag halten und ausführen, welche Möglichkeiten es für Betroffene gibt.

 

Liste der Veranstaltungen, die abgesagt oder verschoben sind

 

Das IZ koordiniert das Gesamtprogramm der Heidelberger „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ vom 16. März bis 8. April 2020. Die einzelnen Programmpunkte werden von zahlreichen Veranstaltern organisiert. Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus sind folgende Veranstaltungen abgesagt oder verschoben worden beziehungsweise finden mit reduzierter Teilnehmerzahl statt (Stand: 11. März, die aktuelle Liste ist online abrufbar unter www.iz-heidelberg.de sowie unter www.facebook.com/InterkulturellesZentrum/):

 

  • Sonntag, 15. März 2020: „Haiku und Tanka vom Krieg – gegen Krieg und Gewalt“, Veranstalter: Internationales Studienzentrum der Universität Heidelberg, Deutsche Haiku-Gesellschaft und Freundeskreis Literaturhaus Heidelberg

 

  • Mittwoch, 18. März 2020: „Andere Länder, andere Fritten – An Topf und Pfanne Grenzen überwinden“, Veranstalter: Caritasverband Heidelberg e.V.

 

  • Donnerstag, 19. März 2020: Um eine Anmeldung bei Susanne Mohn (E-Mail [email protected]) bitten die Veranstalter von „Zwischen Allianz und Konkurrenz: Minderheiten und ihre Repräsentation in einer pluralen Demokratie“. Die Veranstaltung wird auf 60 Personen begrenzt.

 

  • Freitag, 20. März 2020: „Rap-Lyrik und Rhythmus – Stimmen gegen Rassismus“, Veranstalter: Caritasverband Heidelberg e.V.

 

  • Montag, 23. März 2020 „Führung durch die Heidelberger Synagoge“, Veranstalter: Akademie für Ältere Heidelberg

 

  • Samstag, 28. März 2020: „WILD“, Veranstalter: JugendArtArea „Modellierton e.V.“ und „habito e.V.“, wird verschoben. Das neue Datum wird in Kürze mitgeteilt.

 

  • Freitag, 3. April 2020: „Die Welle – Filmdrama über ein autokratisches Sozialexperiment“, Veranstalter: Cinema Augustinum Heidelberg

Das könnte Sie auch interessieren…

Umfangreiche Kontrollmaßnahmen an den Haupt- und Fernbusbahnhöfen

Am Donnerstag, dem 29. Februar 2024, führten das Polizeipräsidium Mannheim und die Bundespolizeiinspektion Karlsruhe zwischen 12 und 20 Uhr groß angelegte Kontrollen durch. Der Schwerpunkt der Aktion lag auf der Bekämpfung von Eigentumsdelikten, Drogenkriminalität und...

Unachtsamkeit führte zu einem Verkehrsunfall mit großem Sachschaden

Am Donnerstag gegen 11:00 Uhr missachtete der 43-jährige Fahrer eines großen Lastwagens beim Wechseln der Fahrspur nicht ausreichend den seitlich rechts hinter ihm fahrenden Verkehr und streifte in der Berliner Straße in der Nähe eines Forschungszentrums in Richtung...

Verbaler Streit endet mit Messerstich

Am Freitagabend gegen kurz vor 22:00 Uhr ereignete sich vor dem Hauptbahnhof in Heidelberg zunächst ein Streitgespräch zwischen einem 64-jährigen Geschädigten und seinem 24-jährigen Kontrahenten. Im Verlauf der Auseinandersetzung erlitt der Geschädigte eine...

Hier könnte Ihr Link stehen

Mannheim – Veranstaltungen / Gewerbe

MaNa informiert

Werbung

TEGEDU Mannheim

Ekxakt Media
Hakims King of the spareribs heidelberg
Medien PR Mannheim/

Raumausstattung Harald Gaberdiel in Wiesloch

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Zeitreise

MaNa informiert