Jahresabschlusskonzert der Big-Band „Rhein-Neckar Jazz-Orchester“

Kultur im Kreis: Jahresabschlusskonzert der Big-Band „Rhein-Neckar Jazz-Orchester“ am Freitag, 16. Dezember, 20 Uhr, in der Aula des Zentrums Beruflicher Schulen in Weinheim

Big-Band „Rhein-Neckar Jazz-Orchester“ mit Sängerin Isabel Haist

Genug von „Jingle Bells“ und „Last Christmas“ in der Vorweihnachtszeit? Wer sich eine Auszeit von den bekannten Ohrwürmern gönnen möchte, sollte sich den Freitag, 16. Dezember, 20 Uhr, reservieren: An diesem Abend findet nämlich in der Aula des Zentrums Beruflicher Schulen in Weinheim (Wormser Straße 53, 69469 Weinheim) das große Jahresabschlusskonzert der Big-Band „Rhein-Neckar Jazz-Orchester“ statt. Dann heißt es nämlich Herbolzheimer statt Humperdinck, Metheny statt Crosby und Welsch statt Wham – das Publikum darf sich auf einen Abend voller Big-Band-Klänge eines tollen Ensembles unter der Leitung von Jochen Welsch freuen.

Das Rhein-Neckar Jazz-Orchester besteht aus derzeit 18 Amateur- und Berufsmusikern (17 Instrumentalisten plus eine Sängerin) und ist zudem eine gute Plattform für junge Nachwuchstalente. Die Band bietet seit ihrer Gründung vor fast 30 Jahren ein stimmiges musikalisches Konzept aus einem Mix von Arrangements unter anderem von Größen wie Peter Herbolzheimer oder Thad Jones. „Nach der Corona-bedingten Durststrecke sind wir froh, dass wir in diesem Jahr wieder einige Konzerte spielen konnten und wir freuen uns schon sehr auf das Jahresabschlusskonzert in Weinheim“, sagt Jochen Welsch, der musikalische Leiter des Rhein-Neckar Jazz-Orchesters.

Der Mannheimer hat gewissermaßen die Qual der Wahl, was die Songaus-wahl für den Gig in Weinheim betrifft und brütet derzeit noch über dem genauen Programm. Sicherlich werden auch ein paar Songs der aktuellen CD mit dem Titel „Out of the Circle“ gespielt. Für die vor zwei Jahren veröffentlichte Platte mit Musik von Komponisten und Arrangeuren aus dem Rhein-Neckar-Kreis und der Metropolregion gab es wegen Corona keine Release-Veranstaltung.

Egal welche Songs letztlich auf der Setlist landen: Das Rhein-Neckar Jazz-Orchester möchte am 16. Dezember in Weinheim die bekannte Spielfreude und Virtuosität mit seinem Publikum teilen: So trifft Bekanntes auf Unbekanntes, Groovendes auf Swingendes, Regionales auf Internationales und Leises auf Lautes. Jochen Welsch wird mit den Musikerinnen und Musikern um Sängerin Isabel Haist die gesamte Bandbreite der Big-Band-Literatur von Klassikern über Funk und Latin bis hin zu zeitgenössischen Kompositionen und Arrangements präsentieren. Nur eins ist sicher: „Last Christmas“ wird an diesem Abend nicht gespielt!

Karten für das Konzert am Freitag, 16. Dezember, 20 Uhr (Einlass 19.30 Uhr), in Weinheim gibt es im Vorverkauf bei Juwelier Neureither (Hauptstraße 83, 69469 Weinheim) sowie an der Abendkasse zu 14 (ermäßigt 9) Euro. Reservierungen sind per E-Mail an [email protected] möglich. Weitere Informationen, Kartenbestellung und Kontakt über die Homepage www.rnjo.d

Quelle: Landratsamt RNK

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen