Bleiben Sie informiert  /  Montag, 04. März 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

[email protected]

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus Mannheim und Ludwigshafen

Junge Bergahorne für den Apfelskopf….

13. März 2020 | Leitartikel, Natur & Umwelt

…wurden im Rahmen der Pflanzaktion „Gut verwurzelt in Baden-Württemberg“ gesetzt

 

Der Borkenkäfer hinterlässt viele kahle Flächen im Wald.

Im Forstrevier Kameralwald Süd können am Samstag, den 21. März 2020 tatkräftige Helferinnen und Helfer selbst Hand anlegen und unter fachkundiger Anleitung die Jungpflanzen in die Erde bringen. Treffpunkt ist um 10 Uhr 30 der Buswendeparkplatz am Ortsausgang Ziegelhausen-Peterstal (L596), von wo Förster Horst Lörsch (ForstBW) die Interessierten an den Pflanzort begleitet. Voraussetzung sind wettergerechte Kleidung und festes Schuhwerk. Forstwirte und Förster stehen am Waldort mit dem richtigen Werkzeug bereit, um mit ihnen gemeinsam 300 junge Bergahorne zu pflanzen.

 

Nach dem zweiten Trockensommer in Folge sind auch am Apfelskopf viele Fichten dem Borkenkäfer zum Opfer gefallen und haben eine Kahlfläche von fast 3000 m² hinterlassen. Revierleiter Lörsch will die Gelegenheit nutzen und mit dem Einbringen standortgerechten Laubholzes einen klimastabilen Mischwald begründen. Der Bergahorn als schnell wachsender Laubbaum fühlt sich auf der gut mit Wasser versorgten und nicht zu sonnigen Fläche wohl und kann gemischt mit Buche, Fichte und Douglasie einen klimatoleranten Waldbestand bilden.

 

Lörsch ist einer von zehn Forstrevierleitern, die seit dem 1.1.2020 den Staatswald des neu gegründeten Forstbezirks Odenwald mit Sitz in Schwarzach bewirtschaften. Dieser wiederum ist einer von 21 Forstbezirken, die mit der Neugründung von Forst Baden-Württemberg als Anstalt des öffentlichen Rechts in Baden-Württemberg entstanden sind. ForstBW setzt sich insbesondere vor dem Hintergrund der großen klimabedingten Belastungen unserer Wälder zum Ziel, diese langfristig physikalisch und ökologisch zu stabilisieren. Einer von verschiedenen Lösungsansätzen hierzu ist das Pflanzen von standortgerechten Mischbaumarten. Mit der landesweiten Aktion „Gut verwurzelt in Baden-Württemberg“ sollen auch Außenstehende an vielen Orten die Gelegenheit bekommen, sich aktiv einzubringen und den Wald unserer Zukunft mitzugestalten.

Weitere Information erhalten Sie bei: ForstBW Forstbezirk Odenwald unter [email protected] oder RL Horst Lörsch 0162-2420707.

Das könnte Sie auch interessieren…

„Putz´ deine Stadt raus!“ – Start in die „Cleanup-Challenge“ 2024

Um Mannheim sauber zu halten, braucht es die Mithilfe der Bürgerinnen und Bürger. Daher gibt der Stadtraumservice Mannheim einen Motivationsschub und ruft in diesem Jahr einen Sauberkeits-Wettbewerb aus – die „Cleanup-Challenge“. Alle Bürgerinnen und Bürger können das...

Noah Quartett diesmal mit Joker

Kammermusik in Weinheim am 16. März – Musiker von der Waterkant mit Unterstützung von Bernhard Schmidt Beide Ensembles gehören zu den besten, die Deutschlands Klassik-Szene zu bieten hat: Das Noah Quartett aus Hamburg und das Mandelring-Quartett, das aus dem Süden der...

ForstBW nimmt auch in diesem Jahr am Waldputztag teil

Wie bereits in den vergangenen Jahren, beteiligt sich ForstBW auch am 16. März 2024 am landesweiten Forest-Cleanup Day. Wieder können Freiwillige gemeinsam mit den Försterinnen und Förstern vor Ort ihren Wald von Müll und Unrat befreien. Der überregionale Waldputztag...

Hier könnte Ihr Link stehen

Mannheim – Veranstaltungen / Gewerbe

MaNa informiert

Werbung

Raumausstattung Harald Gaberdiel in Wiesloch

Ekxakt Media
TEGEDU Mannheim

Medien PR Mannheim/

Hakims King of the spareribs heidelberg

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Zeitreise

MaNa informiert