L541 Heddesheim – Hirschberg: Zweiter Bauabschnitt beginnt am Montag, 20. September

An der Landesstraße (L) 541 zwischen Heddesheim und Hirschberg finden zwischen der Kreisstraße (K) 4236 und der Anschlussstelle Hirschberg der Bundesautobahn (BAB) 5 noch bis zum Jahresende umfangreiche Bauarbeiten statt. Auf einer Länge von etwa 1,3 Kilometern wird der Streckenabschnitt grundsaniert.

Nachdem die Fahrbahn sowie der Gehweg zwischen der K 4236 und dem „EDEKA-Kreisverkehr“ mit neuem Asphaltbelag versehen wurde, steht nun ab Montag, 20. September, der zweite Bauabschnitt mit der Sanierung der Strecke zwischen den beiden Kreisverkehren an. Wie das Amt für Straßen- und Radwegebau des Rhein-Neckar-Kreises informiert, wird hier – auch auf dem Brückenbauwerk – der Asphaltbelag erneuert und eine vorhandene Bushaltestelle modernisiert. Der Verkehr wird über Heddesheim (K4236), Muckensturm (K4134/K4133) und Hirschberg (B3) umgeleitet und ist ausgeschildert.

 

Außerdem wird der Kreisverkehr am Gewerbegebiet Hirschberg im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe vergrößert und die Fahrbahn in Betonbauweise ausgeführt. Die Zufahrt zum Gewerbegebiet ist hier über einen Bypass aus Fahrtrichtung Hirschberg gewährleistet.

Durch die Bauarbeiten, in deren Zuge auch der Neubau des Kreisverkehrs an der Autobahn-Anschlussstelle Hirschberg beginnt, muss mit größeren Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Das Amt für Straßen- und Radwegebau des Rhein-Neckar-Kreises bittet die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer, den Bereich möglichst zu umfahren, sowie um Verständnis und angepasste Fahrweise.

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen