Ludwigshafen: „Darf ich dir meine Sammlung zeigen? 40 Jahre – Meisterwerke zu Gast“ (plus Programm)

Vor 40 Jahren eröffnete das Wilhelm-Hack-Museum, das will gefeiert werden. Ein ganzes Wochenende lang, vom 13. bis zum 15. September 2019, lässt sich das Geburtstagskind gratulieren.

Da das Ludwigshafener Museum – ganz im Sinne seines Gründervaters Wilhelm Hack – nicht nur Kunstraum, sondern auch ein Ort der Begegnung ist, soll auch das Jubiläumswochenende sämtliche Bevölkerungsgruppen von Museumskenner*innen bis hin zu Erstbesucher*innen ansprechen.

Der Auftakt der Geburtstagsfeierlichkeiten mit der offiziellen Eröffnung der Ausstellung „Darf ich dir meine Sammlung zeigen? 40 Jahre – Meisterwerke zu Gast“ findet bereits am Freitagabend, 13. September 2019, um 18 Uhr statt. Nach Grußworten und Reden von Museumsdirektor René Zechlin, der Bürgermeisterin der Stadt Ludwigshafen, Prof. Dr. Cornelia Reifenberg, und von Sammlungskuratorin Julia Nebenführ, dürfen Besucher*innen sich auf eine Tanzperformance des Nationaltheaters Mannheim sowie auf Musik der neu gegründeten Band von Bernhard Vanecek freuen. Seinen gebührenden Abschluss findet der Eröffnungsabend in einem konzeptuellen Feuerwerk der Künstlerin Sandra Kranich.

Am Samstag, 14. September sind das „Offene Atelier“ und „SammlungsLab“ für alle Altersklassen ganztägig geöffnet, bieten einen Einblick in das spannende Vermittlungsprogramm des Museums. Neben dem kreativen „Mitmach-Programm“ und verschiedenen Führungen, hält Gründungsdirektor Prof. Dr. Manfred Fath einem Vortrag zu den Anfängen des Museums, an welchen sich ein Gespräch mit ehemaligen Mitarbeiter*innen anschließt. Ab 20 Uhr sorgt die Mannheimer Band „Cinemagraph“ zunächst für Livemusik, während bis 23 Uhr die Geburtstagsgäste bei Kunst, Cocktails und Club-Atmosphäre den Abend mit dem Sound von DJ Eric Carstensen entspannt ausklingen lassen können.

Musikalisch geht es auch sonntags weiter: das Violinduo „Twiolins“, Delia Stegarescu und die Kammerphilharmonie Mannheim spielen unter der Leitung von Klaus Thielitz ein Matineekonzert. Sie feiern dabei nicht nur 40 Jahre Wilhelm-Hack-Museum, sondern gleichzeitig auch 70 Jahre „Pfälzische Musikgesellschaft“. Führungen durch Depot und Restaurierungswerkstatt ermöglichen Interessierten einen Blick hinter die Kulissen und auf die sonst verborgenen Schätze des Hauses.

Für das kulinarische Wohl der Gäste sorgen am Geburtstagswochenende Laras Kantinchen, Fanoona Gaza Food Truck, Pâtisserie Christina Kübler, Barista-bike, Capipiman und das Weingut Georg Mosbacher.

Am gesamten Jubiläumswochenende ist der Eintritt frei.

Weitere Highlights des Eröffnungswochenendes finden Interessierte im Internet unter www.wilhelmhack.museum.

 

40 Jahre —

Meisterwerke zu Gast

 

 

 

Wir laden Sie, Ihre Familie und Freunde herzlich ein zur Eröffnung

der Ausstellung und zum langen Jubiläumswochenende

 

 

Freitag, 13. September 2019

 

18 Uhr           Begrüßung René Zechlin

Direktor des Wilhelm-Hack-Museums

 

Grußwort Prof. Dr. Cornelia Reifenberg

Bürgermeisterin der Stadt Ludwigshafen am Rhein

 

Einführung Julia Nebenführ

Sammlungskuratorin des Wilhelm-Hack-Museums

 

Kunst der Körper Tanz-Miniaturen

Tänzerinnen und Tänzer des Nationaltheaters Mannheim

präsentieren eigene Choreografien

 

 

Ab 20 Uhr     Art Guides in der Ausstellung

Kunstgespräche mit Ursula Dann und Andrea Ostermeyer

 

 

21.30 Uhr      GHOSTING

Künstlerisches Feuerwerk von Sandra Kranich

 

 

Essen und Getränke

ab 17 Uhr: Pastrami, Salat und Vegetarisches von Laras Kantinchen

Weine von Weingut Georg Mosbacher

 

Samstag, 14. September 2019

 

10 — 18 Uhr        SammlungsLab

Mein Blick auf die Sammlung – Mitmachlabor für Alle

 

10 — 18 Uhr                                Offenes Atelier Zusammen klappt’s!

Für Kinder, Eltern und Großeltern

mit Claudia Selent und Jutta Schmitt

 

11.30 Uhr                  Vortrag Die Entstehung des Wilhelm-Hack-Museums

Prof. Dr. Manfred Fath, Gründungsdirektor des Wilhelm-Hack-Museums Anschließendes Gespräch mit René Zechlin, Direktor Wilhelm-Hack-Museum und ehemaligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern: Prof. Dr. Christoph Brockhaus, ehemaliger Direktor Lehmbruck Museum Duisburg; Dr. Alexander Eiling, Kurator Städel Museum Frankfurt am Main; Prof. Dr. Susanne Pfleger, Direktorin Städtische Galerie Wolfsburg; Dr. Nina Schallenberg, Kuratorin Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin; Bettina Scheeder, Geschäftsführerin Museumsverband Rheinland-Pfalz u. a.

 

13.45 Uhr                  Kunst der Körper Tanz-Miniaturen

Tänzerinnen und Tänzer des Nationaltheaters Mannheim präsentieren eigene Choreografien

 

15 Uhr                       Führung durch die Ausstellung

mit Ursula Dann

 

16 Uhr                       Führung: Außenblicke

Barbara Auer, Direktorin Kunstverein Ludwigshafen; Johan Holten, Direktor Kunsthalle Mannheim; Prof. Dr. Pia Müller-Tamm, Direktorin Kunsthalle Karlsruhe im Gespräch mit Julia Nebenführ, Sammlungskuratorin Wilhelm-Hack-Museum und René Zechlin, Direktor Wilhelm-Hack Museum

 

17 — 19 Uhr             Die Singenden Balkone im Rahmen der Tour der Kultur

Der Parcours startet um 17 Uhr an der Musikschule und endet am Wilhelm-Hack-Museum

 

18 — 23 Uhr             ART-Lounge Kunst, Cocktails und Musik

mit DJ Eric Carstensen

 

20 Uhr                       Konzert Cinemagraph

Cinemagraph aus Mannheim sind vier Jungs mit einer unkonventionell frischen und direkten Mischung aus Indie Rock, Alternative und Britpop, die die Region ein bisschen nach Glasgow, Sheffield oder Leeds klingen lassen. Macht Laune!

 

 

Darf ich Dir

meine Sammlung

 

 

 

Essen und Getränke

ab 11 Uhr: Falafel, Schawarma, Humus von Fanoona Gaza Food Truck

bis 18 Uhr: Kaffee von barista-bike

ab 18 Uhr: Cocktails und Bier von Caipiman

 

 

 

 

 

 

Sonntag, 15. September 2019

wilhelmhackmuseum

10 — 18 Uhr             SammlungsLab

Mein Blick auf die Sammlung – Mitmachlabor für Alle

 

10 — 18 Uhr             Offenes Atelier Zusammen klappt’s!

Für Kinder, Eltern und Großeltern

mit Gabi Tagscherer und Anja Guntrum

 

11 Uhr                       40 Jahre Wilhelm-Hack-Museum – 70 Jahre Pfälzische Musikgesellschaft Matineekonzert

Violinduo Twiolins, Marie-Luise und Christoph Dingler

Delia Stegarescu, Cembalo

Kammerphilharmonie Mannheim

Leitung: Klaus Thielitz

Werke von J. S. Bach und Benedikt Bryderen

 

12.30 Uhr                  Führung durch die Ausstellung

mit Ursula Dann

 

12.30 Uhr                  Blick hinter die Kulissen I Führung durch die Restaurierungswerkstatt

mit Herbert Nolden, Restaurator Wilhelm-Hack-Museum

Max. 12 Personen, Anmeldung am Veranstaltungstag an der Museumskasse

 

15 Uhr                       Blick hinter die Kulissen II Führung durch das Depot

mit Udo Baur, Ausstellungstechniker Wilhelm-Hack-Museum

Max. 15 Personen, Anmeldung am Tag der Veranstaltung an der Museumskasse

 

15 Uhr                               Kunstentdeckungsreise durchs Museum

Familienführung mit Anja Guntrum

 

16 Uhr                       Führung durch die Ausstellung

mit Ursula Dann

 

 

 

 

 

 

Essen und Getränke

10 – 18 Uhr: Kaffee von barista-bike

Pâtisserie von Christina Kübler

 

 

Am gesamten Jubiläumswochenende ist der Eintritt frei.

 

 

 

 

 

 

 

wilhelmhackmuseum

 

Berliner Straße 23

67059 Ludwigshafen

www.wilhelmhack.museum

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen