Ludwigshafen: Laute Musik und Uneinsichtigkeit führen zu Gaststättenschließung – KVD sorgte für Ruhe

Polizeibehörde in Ludwigshafen
Symbolfoto: Stadt Ludwigshafen

Ludwigshafen. Der Kommunale Vollzugsdienst (KVD) hat am frühen Montagmorgen, 19. August 2019, ein Lokal in der Dammstraße geschlossen. Kurz nach 1 Uhr trafen Beschwerden beim KVD ein, dass aus der Gaststätte sehr laute Musik zu hören sei. Die Einsatzkräfte forderten vor Ort den Verantwortlichen des Lokals auf, die nächtliche Ruhestörung zu beenden. Trotz mehrfacher Aufforderung durch den KVD drehte dieser weder die Musik leiser noch schloss er Fenster und Türen. Auch die Androhung einer Schließung führte nicht zur Einsicht des Verantwortlichen, weshalb mit Unterstützung der Polizei die Gaststätte geschlossen wurde.

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen