Ludwigshafen: Nächtliches Geschrei endet für Störer in Gewahrsam

Polizeibehörde in Ludwigshafen
Symbolfoto: Stadt Ludwigshafen

Ludwigshafen. (zg) Der Kommunale Vollzugsdienst (KVD) hat am frühen Mittwochmorgen, 10. Juli 2019, einen uneinsichtigen Störer der Polizei übergeben. Der Mann war Mitglied einer Personengruppe, die gegen 1 Uhr angetrunken und schreiend an einer Haltestelle in Mitte die Nachtruhe störte. Nachdem die KVD-Streife allen drei Störern einen Platzverweis erteilt hatte, beschwerten sich kurze Zeit später Anwohner des Theaterplatzes über dieselben Personen, die dort laut gröhlten. Für diese Örtlichkeit erteilten die Einsatzkräfte der Gruppe ebenfalls einen Platzverweis und wiesen auf eine mögliche Ingewahrsamnahme durch die Polizei hin. Dennoch weigerte sich ein Störer, dem Platzverweis nachzukommen, worauf der KVD die Polizei hinzurief. Als er die Aufforderung zum Verlassen des Ortes erneut ignorierte, nahm die Polizei ihn mit.

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen