Ludwigshafen: Sporteln in der Familie an drei Sonntagen im März

Zum 15. Mal findet in diesem Jahr das Sporteln in der Familie statt. „Im Flug durch LU“ lautet das Motto der drei Veranstaltungen im März, die der Bereich Sport der Stadt Ludwigshafen gemeinsam mit 14 Vereinen und einer Privatperson organisiert. Finanziell unterstützt wird Sporteln von der BG Klinik Ludwigshafen. Bei einer Pressekonferenz in der BG Klinik am Mittwoch, 12. Februar 2020, erläuterten Oberbürgermeisterin und Sportdezernentin Jutta Steinruck, Prof. Dr. med. Paul Alfred Grützner, Ärztlicher Direktor der BG Klinik Ludwigshafen, Thomas Gerling, Bereichsleiter Sport bei der Stadtverwaltung, und Christian Hanz vom Turn- und Fechtclub Ludwigshafen als Sprecher der beteiligten Sportvereine Motto und Konzept der diesjährigen Veranstaltungen.

 

Los geht es am Sonntag, 1. März 2020, von 10 bis 13 Uhr in der Halle der Integrierten Gesamtschule Ernst Bloch (IGSLO). Das Motto dieses Tages lautet „Die Zeit vergeht im Flug“. Der zweite Termin ist am Sonntag, 15. März 2020, von 10 bis 13 Uhr im Hallenbad Süd, mit dem Tagesthema „Immer auf einer Welle“. Der letzte Termin ist am Sonntag, 29. März 2020, von 10 bis 13 Uhr wieder in der Halle der IGSLO mit dem Motto „Kein Ende in Sicht“.

 

Das Flugthema wird dabei an vielen Stationen auf ganz unterschiedliche Weise umgesetzt. Mal „fliegen“ die Kinder auf einer großen Airtrackmatte, mal erklimmen sie Sprossenwände, lassen Bälle fliegen und rutschen dabei Bänke hinunter, und mal können sie auf Trampolinen ihre „Flugfertigkeiten“ testen. Sie balancieren durchs „LUftfahrtmuseum“ und stürzen sich in die Wellen beim „Wellenflug“. Für alle Stationen an den drei Aktionstagen gilt: Der Spaß steht im Vordergrund. Die Kinder werden spielerisch an Sport und Bewegung herangeführt. Ihnen stehen nicht nur die 50 bis 70 Helfer*innen der Vereine pro Veranstaltungstag zur Seite, sondern auch die eigene Familie.

 

In diesem Jahr sind zwei Vereine neu dazugekommen, der Turn- und Fechtclub (TFC) und die Wald- und Wiesenfreunde. Sie lassen die Kinder Hockey und Bogenschießen ausprobieren. Erstmals beteiligt sich die Sektion Ludwigshafen des Deutschen Alpenvereins (DAV) nicht an den beiden Aktionstagen in den Hallen, sondern am Aktionstag im Hallenbad Süd und baut hier gemeinsam mit dem Ludwigshafener Schwimmverein (LSV) und den Kanuten vom Eisenbahner Sportverein (ESV) Stationen auf.

 

Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck lobte das ehrenamtliche Engagement der vielen Helfer*innen: „Ich möchte mich ganz herzlich bei den Ehrenamtlichen bedanken, die sich immer mit ihren zahlreichen Ideen einbringen und ohne die Sporteln in der Familie nicht möglich wäre. Die Vereine tragen wesentlich zum Erfolg der Veranstaltung bei.“

 

Prof. Dr. Paul Alfred Grützner begründete das Engagement der BG Klinik mit dem Auftrag, auch präventive Arbeit im Gesundheitsbereich zu leisten. „Wir wollen vermitteln: Bewegung ist gut für den Körper und wichtig für das Herz-Kreislauf-System.

 

Je früher Kinder dies erfahren und mit Sport beginnen, umso besser. Denn wer als Kind oder Jugendlicher regelmäßig sportlich aktiv war, hört in der Regel auch im Erwachsenenalter nicht mit dem Sport auf.“

 

Thomas Gerling verwies auf Neuerungen: „Zum 15. Geburtstag der Veranstaltung erhält jedes Kind, das bei der Abschlussveranstaltung am 29. März teilnimmt, ein ‚Geburstagsgeschenk‘. An diesem Tag gibt es auch erstmals einen Laufzettel: Wer alle Stationen durchläuft und sich dies mit einem Stempel jeweils bestätigen lässt, erhält am Ende ebenfalls ein kleines Präsent.“

 

Wer als Familie drei Mal dabei war, nimmt automatisch an der Abschluss-Verlosung teil. Familien, die mindestens zwei Mal dabei sind, bekommen wieder eine Sporteln-Medaille. Die Teilnahme an allen drei Veranstaltungstagen ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Folgende Vereine und Einzelpersonen sind dieses Mal beteiligt: TB 1889 Oppau, TG Oggersheim 1880, DJK SG Concordia Ludwigshafen, DLRG Ludwigshafen, DLRG Ludwigshafen-Oggersheim, ESV 1927 Ludwigshafen, LSV 07 Ludwigshafen, DAV Sektion Ludwigshafen, Skyflyers Ludwigshafen, TFC Ludwigshafen, TV 1896 Maudach, TV Rheingönheim 1878, VTV Mundenheim, Wald- und Wiesenfreunde, Frank Bikar.

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen