Mannheim/Feudenheim: Fahrzeugbrand im Bereich Feudenheim

Mannheim/Feudenheim: Fahrzeugbrand im Bereich Feudenheim

 

Am Sonntagabend, kurz nach 18.30 Uhr, musste eine 65-jährige VW-Fahrerin an der Kreuzung der Banater Straße / Neckarstraße an einer roten Ampel anhalten. Während die 65-Jährige auf die nächste Grünphase wartete schlugen plötzlich Flammen aus dem Motorraum ihres Fahrzeugs. Die Fahrzeuglenkerin konnte ihren Pkw unverletzt verlassen. Der Fahrzeugbrand wurde durch die Berufsfeuerwehr Mannheim schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist ein technischer Defekt für die Brandentstehung verantwortlich. Der Schaden an dem VW wird mit mehreren tausend Euro beziffert. Des Weiteren wurde die Fahrbahndecke durch die Hitzeentwicklung in Mitleidenschaft gezogen. Über die Höhe des hier entstandenen Schadens liegen keine Erkenntnisse vor. Im Verlauf der Löscharbeiten wurde durch die vor Ort befindlichen Beamten des Polizeireviers Mannheim-Käfertal Alkoholgeruch bei der 65-Jährigen wahrgenommen. Diese staunten nicht schlecht. Ein Atemalkoholtest bei ihr ergab einen Wert von 1,94 Promille. Der Frau wurde eine Blutprobe entnommen und ihr Führerschein blieb bei den Akten. Neben dem Schaden an ihrem Pkw sieht sich die 65-Jährige einem Strafverfahren wegen der Trunkenheit im Verkehr entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen