Mannheim: Großbrand im Fahrlachtunnel – das ist passiert!

Alle Fotos: Redaktion

Feuer, überall Rauch, Großeinsatz der Feuerwehr Mannheim am Mittwochvormittag. Was wie ein stundenlanger Großeinsatz aussieht, war zum Glück nur eine Übung. Im gesperrten Fahrlachtunnel führte die Stadt Mannheim zusammen mit Brandexperten und der Feuerwehr ein Übungsszenario durch. Ein Auto steht mitten im Tunnel in Flammen.

  • Bild (1)
  • Bild (2)
  • Bild (3)

Mit einem Brandsimulationsfahrzeug wurden Rauch und Flammen erzeugt. Mobile Großventilatoren sollten den Rauch aus der Tunnelröhre blasen. Es sollte Aufschluss darüber geben, ob die Sicherheit im Tunnel ausreichend ist. Stadtsprecher Alexandre Hofen Stein:“Es haben wichtige Dinge funktioniert.“ Auch die Feuerwehr freute sich über die Gelegenheit, eine Übung im Tunnel durchführen zu können. „Wegen uns wird normalerweise kein Tunnel gesperrt. Wir konnten hier unser Einsatzkonzept bei Tunneleinsätzen überarbeiten. Das hat uns geholfen“, meint Simon Berger von der Berufsfeuerwehr.

  • Bild (18)
  • Bild (11)
  • Bild (17)

 

Der Fahrlachtunnel wurde im August dieses Jahres wegen sicherheitstechnischer Mängel geschlossen und soll erst im kommenden Frühjahr teilweise geöffnet werden. Durch die Tunnelsperrung kommt es immer wieder zu Verkehrsbehinderungen in Mannheim.

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen