Mannheim-Innenstadt: Auto vermutlich beim Ausparken erheblich beschädigt – Kommt Fahrer eines weißen Pick-Ups als Verursacher in Frage?

Mannheim (ots) – Ein im Quadrat K3 geparkter PKW wurde am Samstag, zwischen 12 Uhr und 15 Uhr, von einem bislang unbekannten Autofahrer erheblich beschädigt. Der Verursacher hatte vermutlich beim Ausparken den PKW im Bereich der hinteren rechten Stoßstange touchiert und war dann geflüchtet. Da im Frontbereich ebenfalls Beschädigungen festgestellt werden konnten, ist es wahrscheinlich, dass das Auto durch den Zusammenstoß nach vorne auf einen Pfosten geschoben wurde. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro. Als der Geschädigte seinen Wagen parkte, stand rechts neben ihm ein weißer Pick-Up (mit Ladefläche), welcher eventuell als verursachendes Fahrzeug in Frage kommt. Laut Angabe des Geschädigten könnte es sich um ein „Handwerkerfahrzeug“ gehandelt haben. Dieses müsste auf der linken vorderen Seite beschädigt sein.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Hinweise zum Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mannheim-Innenstadt unter Tel.: 0621/1258-0 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen